HPV Übertragung nach Oralsex

    • (1) 15.08.18 - 22:26

      Hallo,

      wird man mit HPV im Mund infiziert wenn man jemanden küsst, der gerade davor oralsex an mir gemacht hat bzw. allgemein durchs küssen? Ich weiß das bei meinem Partner bei einem Abstrich HPV festgestellt wurde. Das heißt ich habe es ziemlich sicher auch an meinen Geschlechtsteilen, jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich es dann auch im Mund habe.

      • Ist eher unwahrscheinlich. Es kommt immer auf den genauen HPV Virus an. Es wird immer gesagt, die Dinger sind hochansteckend. Die Erfahrung habe ich nicht gemeint. Wenn dein Immunsystem gut ist, steckst Du dich nicht sofort an. Und da Speichel nochmal verdünnt, halte ich diese Art der Ansteckung für sehr unwahrscheinlich. Anders ist es wohl, wenn Du jemandem einen z. B. bläst, der gerade Warzen hat. Aber auch da hab ich mich nicht angesteckt.
        Wenn man sich in ein paar Studien einliest, kommt es wohl auch darauf an wie lange die Warzen schon bestehen. Frische Warzen sind demnach infektiöser als alte.

        Mach dir keine Sorgen. Aber dein Partner sollte zum Hautarzt und vorsichtshalber würde ich bis dato mit Kondom verhüten.

        Lg

        • Erstmal danke für die Antwort.
          Ich habe noch vergessen zu erwähnen, das meine Partnerin High Risk Typen hat, die scheinbar im Normalfall keine Warzen verursachen. Jedenfalls hatte sie nie welche.
          Also ist Oralsex an ihr nicht zu empfehlen?

          • Ach., ich dachte Du wärst eine Frau. Tut mir leid😂😂😂 Wie Du schon selbst sagst, bilden die HR Typen meist keine Warzen aus. Gefährlich ist das höchstens für deine Freundin, da sie Gebärmutterkrebs verursachen KÖNNEN. Für dich als Mann besteht das Risiko ja nicht. Und um auf deine Situationsbeschreibung zurück zu kommen, dein Risiko geht da gegen null. HPV im Mund ist eh seeeehr selten. Und sie hat dich danach nur geküsst. Da würde ich mir wirklich h keine Sorgen machen.

            Lg

          • Oralsex würde ich erst mal nicht praktizieren. Die HR Typen stehen auch in Verdacht, Rachenkrebs auszulösen.
            Das muss aber jeder selbst für sich wissen. Mein Ex hatte z. B. Feigwarzen und wir hatten immer ungeschützten Verkehr und ich hab mich nicht angesteckt. Hätte aber auch anders ausgehen können. Er hat sich zwar immer wieder behandeln lassen, aber die Dinger kamen immer wieder. Man muss sich dem Risiko bewusst sein.
            Lg

Top Diskussionen anzeigen