Verstopfung

    • (1) 29.08.18 - 11:07

      Vor 7 Wochen hab ich meinem Sohn zur Welt gebracht. Dabei hatte ich einen dammriss 2. Grades. Der ist soweit gut geheilt und mitn stuhlgang hatte ich auch keine Probleme. Nun zum Problem:
      Mein letzter stuhlgang war letzte Woche Montag....diesen Montag hatte ich ständig Druck unten am schließmuskel als wenn ich halt müsste. Also ab zum Klo...aber nix es ist einfach zu fest .... Selbst meine Blase konnte ich durch den vollem Darm nicht mehr leeren . Ich musste so stark drücken dass sich die Blase leert. ( wie bei wehen ) ....hab mir dann microlax geholt -> half nicht. Dann hab ich n Einlauf mit 2 Liter Wasser gemacht -> nur fluseln nicht der eigentliche feste Darminhalt....mittlerweile könnte ich nicht mal den Po entspannen weil der innere schließmuskel offen blieb (2std verbrachte ich auf Klo) dann hatte ich die Schnauze voll und zog mit einen Handschuhe über und konnte minimal Stück für Stück nachhelfen. Gestern früh kam der Rest von alleine ( dennoch sehr fest) ... heute wieder so n druck und so fest dass ich wieder wie Montag nachhelfen müsste.
      Ich bewege mich viel . Kann alles durcheknander essen u trinken es hilft nix. Ich hab sonst ein reizdarm. Ich hab auch keine Bauchschmerzen nur der olle Druck zum Geschäft machen halt. Habt ihr Tips zum abführen oder sollte ich doch mal zum Arzt?
      LG

      Ich werde mal mehr darauf achten, mich ausgewogener zu ernähren . Finde es dennoch komisch. Das sind die schlimmsten verstopfungen meines Lebens.

      Hast du es auch mal mit Flohsamenschalen probiert. Die in reichlich Wasser quellen lassen und dann täglich nehmen. Würde aber persönlich zum Arzt, wenn du dich so quälst.

Top Diskussionen anzeigen