Scharlach als Erwachsener !?

    • (1) 29.08.18 - 23:04

      Hallo ,
      meine Frage an euch ist zu was für einem Arzt würdet ihr gehen , wenn ihr glaubt Scharlach zu haben ? Evt. sogar beim Kinderarzt meiner Kinder nachfragen ?
      Hab keine Ahnung und möchte nicht die falsche Praxis "verseuchen" !
      Hm#kratz#gruebel
      Ich danke euch für Antworten #herzlich
      #winke

      • Würde ganz normal zu meinem Hausarzt gehen. Scharlach sollte dieser ja ganz sicherlich auch erkennen.

        Zum Hausarzt. Das sind Bakterien, man macht einen Abstrich und eventuell eine Blutabnahme und bekommt im Falle einer tatsächlichen Infektion ein Antibiotikum.

        Ich habe bei meinem Hausarzt angerufen, gesagt, dass ich Verdacht auf Scharlach bei mir habe - ging damals im Kindergarten um.

        Ich bekam einen Termin
        wurde direkt extra gesetzt
        bekam einen Abstrich
        das Rezept für AB und eine Krankmeldung


        Bei meinem Kind mit Scharlach (anderer Zeitpunkt):

        beim Kinderarzt angerufen
        direkt gesagt, dass es Scharlach sein könnte!
        wir wurden vor Ort direkt in einen Behandlungsraum gesetzt (statt Wartezimmer)
        Kind angesehen
        Tag 1: war noch nichts zu sehen
        Tag 2: noch mal angerufen, hinzugekommene Symptome geschildert.
        Beim Termin wieder separat im Behandlungsraum gewartet
        so was von eindeutig Scharlach

        Daher immer bei der Praxis vorher anrufen und Verdacht dazu sagen.


        Kinderarzt darf bei uns zwar Erwachsene impfen
        jedoch sonstiges nicht behandeln.
        Es sei denn es ist ein Familienarzt, der irgendwie für alle darf.

        Im Zweifel anrufen und fragen.

        Bei uns ist es ganz klar: erwachsen: Hausarzt.

Top Diskussionen anzeigen