Schmerzen im Nacken was kann ich tun

    • (1) 04.09.18 - 10:50

      Seit mehr als 1 Woche habe immer Schmerzen in der Linken Schulter. Der Schmerz aus der Schulter strahlt auch etwas aus. Der Nacken schmerzt auch leicht, voralem beim nach unten sehen. Ich habe auch ab und zu leichte einschrenkungen mit dem linken Arm. Und ich bin innerlich total verkrampft und angespannt. Was kann das sein? Was kann ich tun?

      (Ich leide auch unter starken Panikattacken)

      • (2) 04.09.18 - 11:01

        Mir hilft gut Wärme. Ich lege mich dann auf eine nicht volle Wärmflasche abends. Über den Tag helfen mir Wärmepflaster zb. Von Thermacare oder ABC Pflaster. Es könnte aber auch sein das ein Nerv eingeklemmt ist wenn du Panikattaken hast. Ich hab das oft wenn der Brustwirbel wieder eingeklemmt ist.
        Ich würde mal zum Physiotherapeuten/Osteopathen und dich einrenken lassen. Iboprofen hilft als Schmerzmittel gut wenn gar nix mehr bei mir geht.
        Gute Besserung und alles Gute!
        Lg Eve

      Mir hilft Wärme auch ganz gut, bei mir reicht ein gewöhnliches Kirschkernkissen oder Arnika Wärmesalbe.
      Wenn ich dann leider wieder eine schlimme "Phase" habe, dann lasse ich mich vom Arzt gerne quasseln, dh ich bekomme Spritzen in den Nacken, die meine verkrampfte Muskulatur wieder zum Entkrampfen bringen. Die reinste Wohltat.

    Du kannst bei YouTube yoga-übungen für den Nacken suchen und nachmachen.

Magnesium, Magnesium, Magnesium.
Pilates.
Spazieren gehen.
Bad in Epsom Salt.

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen