Hpv Virus

    • (1) 07.09.18 - 18:07

      Hallo

      Und zwar hatte ich 2016 einen schlechten pap wert der war bei 3d und war zuzätzlich hpv positiv. Damals war es noch der niedrig Risiko Typ. Nach 3 montägiger Kontrolle war er aber wieder weg und ich hatte einen Pap2a. 2017 Hatte ich dann nur noch pap1 und hpv negativ. Dann würde ich Ende 2017 schwanger danach wurde nicht mehr geguckt. Ich wollte dann trotzdem das man mal ein pap Test macht und auf hpv überprüft. Dann der Schock wieder hpv positiv aber diesmal mit den high Risk Typen 31,33,35 aber der pap war auf 2. jetzt ist meine Frage könnte das eventuell an der Schwangerschaft liegen? Kennt das jemand von euch auch? Und hat sich das bei euch wieder verändert? Ich habe halt totale Panik das sich da Krebs entwickelt.

            • Dankeschön hab jetzt mal geschaut. Aber macht das den jeder Frauenarzt? Ich hab noch nie etwas davon gehört und mir wurde auch nie was darüber gesagt. Muss man das denn selber zahlen?

              • Mein Frauenarzt hat das ohne Probleme gemacht. Er findet den Test Klasse. Ja den musst selbst zahlen..um die 100 Euro warens glaub ich.
                Er meinte auch das es schade ist das der Test nicht bei positiven Pap oder Hpv bezahlt wird. Er gibt einen halt voll die Sicherheit. Am besten Ruf mal bei deinen Arzt an und frag ob er den Abstrich dafür machen kann. Dann bestellst dir den Test und schickst nach dem Arztbesuch alles wieder zurück.

                Klappt alles super!

Top Diskussionen anzeigen