Ein Zyklus von 16 Tagen ????

    • (1) 13.09.18 - 22:01

      Hallo ihr lieben

      Bin 22.. seid 1 jahr ohne hormonelle Verhütung.. Zyklus durchschnittlich bis jetzt 29 Tage.. Verhütung nur noch durch kondom.. es gab natürlich auch Zwischenfälle.. bis jetzt aber nicht schwanger geworden..

      Nun zum eigentlichen...

      Letzte Periode von 28.08-31.08
      Am 9.09 also Zyklustag 13 hab ich aus dem nichts ein extrem krampfartiges Stechen(messerstichartig) in der rechten eierstock gegen gespürt.. ich konnte nicht liegen stehen laufen oder sitzen.. beim stehen wurde mir extrem schwindelig kurz vorm ohnmächtig werden.. circa 5 minut das ganze gedauert dann war wieder alles gut.. (so eine art von schmerz hatte ich november 2016 bei der einnistung)
      Ich bin eine Person die ungerne panik macht ,direkt zum arzt rennt oder sowas..
      Keinerlei beschwerden bis heut 13.09 (eig zyklustag 17)wieder mal aus dem nichts.. normal auf die Toilette gegangen um pippi zu machen.. keine schmerzen.. beim abwischen dann der schock... alles voller Blut... ich sofort dann tampon benutzt.. (uhrzeit ca.12.30)telefon in die hand und Frauenarzt angerufen... der sagt mir dann notfälle nun zwischen 8/8.30. In die moment war für mich kla okey das halt ich aus.. es tat nichts weh... gegen 14 uhr.. 3 tampons gewechselt.. 2 schmerz tabletten..
      Ich will aber nicht ins Krankenhaus!
      Bin also zu der Frauenarztpraxis hin.. die sprechstunden tussy schaut mich an und sagt.. nee sie nehmen wir heut wirklich nicht auf... naja dann hat sie mich doch aufgenommen.. urinprobe wohl unauffällig.. 2 std wartezimmer..
      Nun bei arzt... merk ihr an sie hat keine lust auf mich.. Vaginalultraschall... redet aber nicht mit mir... am Schreibtisch zurück sagt sie ich wurde sagen es war eine zyste deswegen die blutung.. und der schmerz ist wegen Blinddarm... Überweisung ins Krankenhaus wenn der schmerzen nochmal so stark wirkt um blutabnahme zu machen..
      Ich war so geschockt...
      Habs genommen und bin nach haus...
      Nun denke ich mir es ist wohl wirklich meine regelblutung.. es blutet und sticht nur etwas zwischendurch..
      Weiss aber nicht ob ich doch nochmal zum anderen arzt soll..

      Sorry für den lange Text... weiss aber auch nicht so recht ob ich hier richtig bin..

      • Moin

        Wie stark ist die Blutung denn?
        Ich persönlich würde versuchen einen anderen Arzt aufzusuchen.
        Wenn es mehr wie Periodenstark ist auch ins Krankenhaus.
        Klar gibt es Menstruationstörungen zu viel, zu wenig oder zu oft. Es kann einfach die Periode sein, wenn es aber sehr stark blutet, geh ins KH.

        Dein Arzt kann schon recht haben. Zysten können sich so äußern.
        Und du solltest wirklich ins KH wenn die Schmerzen wieder in der Art auftreten. Google doch mal über zysten. Einfach "Erfahrung mit Zysten" eingeben und die Erfahrungsberichte anderer durchlesen.

        Achso, zu den "Kondomzwischenfällen" das die vorkommen ist nicht normal. Oft liegt das an der falschen Kondomgröße.
        Die Größe steht auf der Kondompackung. Ist immer irgendwas zwischen 50 und 56.
        Die richtige Größe ermittelst du, indem du den Umfang des eregierten Penis deines Mannes misst (mit textilmessband oder ner Schnur, die du dann abmisst). Google nach "Kondomberater" und da findest du Tabellen, wo du die richtige Größe ermittelst.

Top Diskussionen anzeigen