Pap4a

    • (1) 18.09.18 - 18:56

      Hallo zusammen,

      ich bin aktuell sehr verunsichert. Ich war heute in Krhs aufgrund eines Pap4a Befundes. Dort wurde nochmal untersucht und der so genannte Essigtest gemacht aber kein Gewebe entnommen. Jetzt habe ich am 1.10 den Termin für eine Konisation. Jetzt Frage ich mich ob ich das machen soll oder nicht? Bei dem Essigtest war nix auffälliges feststellbar.

      Ich würde mich über Erfahrungsberichte freuen. Lg

      • Du hast einen Pap IVa und der Essigtest war anscheinend positiv (sonst hätte man dir keinen Termin für Koni gemacht).
        Ja, das muss man schon machen lassen, es sei denn Du hast Lust, im nächsten halben, dreivierteljahr ein Cervix Karzinom zu bekommen.

        Da steckt man nicht drin, mensch, da sind veränderte Zellen und die müssen weg bevor sie Schaden anrichten. So einfach ist das.

        Ist ein kleiner Eingriff, Schmerzen danach ähnlich Regelblutung. Kein Hexenwerk also.

Top Diskussionen anzeigen