Panische Angst!!!!

    • (1) 19.09.18 - 10:28

      Ihr Lieben ich hatte im Februar eine starke Bronchitis mit der ich blut gehustet habe seit her habe ich imner wieder provoziert und alle 14-28 tage kommt mal Blut mit I'm schleim meine Hausärztin sieht es nicht als dramatisch war bei 2 lungen Ärzten hatte Fotos gemacht und es ihnen gezeigt beide haben entspannt reagiert und gemeint wenn nicht schwanger wäre würde man es Nak röntgen aber sie haben mich eher beruhigt ich solle mir keine Sorgen machen mache ich mir aber. Morgens habe ich oft gehen zähen schleim im hals den ich dann kurz hoch huste und dann aus dem hals hochziehe wenn er stecken bleibt ich weiß auch nicht ob der schleim von der lunge kommt oder vom Hals oder vom rachen gestern morgen hatte ich einen blutfaden ein wenig gehustet aber nicht so richtig tief von der lunge und heute morgen nen gelben Klumpen mit kleinen blutfäden. Meine sauerstoffsättigung ist super immer zwischen 95-98% großes blutbild war auch gut das gemacht wurde keine einzige abweichung. Suptum wurde ganz am anfang auch mal angeschaut auf Bakterien auch nichts wirklich auffällig aber ich habe so panische Angst vor lungenkrebs Krebs das ganze geht jrzzt schon seit einem halben Jahr. Ansonsten bin ich super fit husten habe ich keinen auch keinen husten Reiz keine müdigkeit oder sonstiges. Habt ihr Erfahrungen

      • (2) 19.09.18 - 10:30

        So sah es gestern aus war schon mal mehr und auch weniger

        Meine Liebe, du warst bei zwei Fachärzten. Deinen nächsten Gang machst du bitte zum Psychologen.

        Du bist ein Hypochonder. Dagegen kann man was machen.

        Ich kenn das von mir selbst. Ich hab was Banales, mach mir Sorgen und dann steigere ich mich da so rein und provpziere das Symptom, so dass dieses immer spürbarer wird. Dann mache ich mir noch mehr Sorgen, da capo al fine.

        Hör auf auf Teufel komm raus zu husten. Dein armer Rachen wird sich sonst nie beruhigen.

        Trinkst du genug? Ich “verschleime“, wenn ich zu wenig trinke.

        Also mein Rat: Sport, gesunde Ernährung, Fokus weg vom Symptom (mach dir ein Gummiband um den Arm: jedes Mal, wenn du dir Sorgen machst oder husten provozierst, lass das Band gegen deinen Arm schnippen und denk bewusst an was anderes. Muss man üben, hilft sehr.

        Und dann gebe ich dir noch ein Zitat mit auf den Weg von Walter White, Protagonist aus Breaking Bad:

        Mein ganzes Leben hatte ich Angst..und zwar immer. Ich hatte Angst vor Dingen, die passieren können, die vielleicht passieren würden, vielleicht auch nicht...
        Aber weißt du was? Seit ich meine Diagnose kenn, schlafe ich wunderbar. ... Inzwischen ist mir klar geworden, dass diese Angst das Schlimmste ist. Sie ist der wahre Feind.
        Also steh auf, geh hinaus ins richtige Leben und hau dieser verdammten Angst voll eins in die Fresse."

        • Ich hab mich schon gebessert mit der husterei mache es nicht nett so extrem aber das blut kommt trotzdem noch das ist so furchtbar und solangsam glaube ich nivvt mehr das da nichts ist... Zumal der arzt ja gesagt hat er würde röntgen wäre ich nicht schwanger

          • Aber was soll denn sein? Du fühlst dich doch sonst gar nicht krank.
            Glaub mir, gäbe es einen begründeten Verdacht, würden sie dich auch schwanger weiter untersuchen oder meinst du, die lassen Schwangere an Krebs oder so sterben?

      (6) 19.09.18 - 13:56

      Hallo

      Ich weiss das in der Schwangerschaft der Körper stärker Durchblutet ist. Die Schleimhaut ist eh besser Durchblutet.
      Da her könnte ich mir gut vorstellen das durch eine Erkältung damals ein Äderchen geplatzt ist, und du deshalb Blut gehustet hattest. Und in dem das Du immer wider Extra Hustets, könnte es ja sein das es immer wider frisch Blutet.

      Ich bin kein Arzt, das ist nur eine Überlegung.
      Aber wie du sagst haben mehrere Ärzte dir gesagt das soweit alles in Ordnung ist.

      Also würde ich davon mal ausgehen das es wirklich so ist.

      Wen dein Kind auf der Welt ist, und du immer noch ab und zu Blut Hustest würde ich noch weitere Abklärungen machen.

      Wünsche dir alles gute
      lg nana

    • (7) 19.09.18 - 17:48

      Weiß auch nicht vorhin kam auch noch mal so ein gelber Klumpen mit einer blut Schliere ich weiß auch nie ob es vom rachen kommt oder von weiter unten 😔 das acht einen schon verrückt

      • (8) 20.09.18 - 13:52

        Hallo

        Ich kann deine symptome nicht einschätzen.
        Was ich dir aber sagen kann:
        Ich erhielt die diagnose krebs während meiner ersten schwangerschaft. Da wurde ein mrt gemacht für das staging.
        Also, hätten die ärzte einen WIRKLICHEN grund, weiter zu untersuchen, würden sie es tun.

        Ich kann dich gut verstehen, wie es dir geht. Ich war seit meiner krankheit ein kleiner hypochonder. Es geht mir gut, ich hab die therapie erfolgreich überstanden. Nur hatte ich viel zu schnell angst vor jedem ziepen.
        War in behandlung deswegen, nun geht es mir besser.
        Vertrau den ärzten, fahr runter, freu dich auf dein Baby und vergiss deine sorgen, was die gesundheit angeht. Dann wirst du merken, dass es dir allmählich besser gehen wird.

        Falls dir das nicht gelingt, such dir nen therapeuten.
        Ich wünsche dir alles gute!

        Du kannst aber auch vorsorglich ein Antibiotikum kriegen. Wenn es so hartnäckig ist kann es auch sein dass sich an den kaputten Schleimhöuten Bakterien festgesetzt haben mittlerweile. Glaube da würde ich eher was nehmen.
        Hatte auch mal ne heftige Bronchitis und bekam vorsorglich ein antibiotikum. Nach 2 Tagen war alles weg. Obwohl die Ärzte meinten es sei ein Virus. Tja, war doch was Balterielles

    Auf Keuchhusten wurde auch getestet?

    Guten Morgen,

    bei einer Bronchitis kommt das vor. Mach dir keine Sorgen.

    LG Tatjana45

Top Diskussionen anzeigen