Zahnfleisch verätzung

    • (1) 21.09.18 - 19:37

      Hallo war am Freitag beim Zahnarzt wegen einer wurzelbehandlung. Er fragte mich ob ich die Kanäle gespült haben möchte,wegen Bakterien. Empfand es für sinnvoll. Leider hab ich jetzt Verätzungen am Zahnfleisch ist richtig weiß. Habe Schmerz Tabletten und Antibiotika bekommen gegen Bakterien usw. Die Zahnfleisch Schmerzen sind immer noch. Was kann ich dagegen machen? Kann doch nicht Schmerz Tabletten ohne Ende in mich rein hauen.

      • Hallo,

        ich hatte das mal nach einer Einzelzahnbetäubung. Mir hat Kamillan und Salbei (frisches Blatt zerkaut und an die Stelle gelegt) geholfen.
        Ich war mehrere Tage danach beim Arzt und der hat mir auch nur irgendwelches Pfefferminzgel ran geschmiert.
        Nach zehn Tagen sah das ganze besser aus.

        Viele Grüße

        Das hört sich sehr seltsam an was du schreibst!
        1. warum entscheidest du ob gespült wird? Die chemische Desinfektion mittels Spülung ist das A und O bei einer Wurzelkanalbehandlung und sollte immer durchgeführt werden!!
        2. wo ist es verätzt? Direkt das am Zahn angrenzende Zahnfleisch? Im Sinne von nicht ordentlich abgesaugt? Oder tiefer unten also da wo die Wurzelspitze im Knochen sitzt, also Spülflüssigkeit über die Wurzelspitze überpresst?
        3. du bist ohne Aufklärung über den „Zwischenfall“ nach Hause geschickt worden?? Wie geht es dir mittlerweile? Ich würde dir ggf. Zu einer Zweitmeinung raten!
        Alles Gute!

        Hallo du Liebe!
        Deine Zahnfleischprobleme hören sich sehr schmerzhaft an, ich hoffe dir geht es mittlerweile wieder besser. Ich kann dir ein wenig zu meinen Zahnfleischproblemen erzählen. Ich habe vor einem Jahr eine fixe Zahnspange bekommen und hatte am Anfang totale Probleme mit den Schmerzen, zuerst war es eher der Druck der neuen Spange, dann war es das offene Zahnfleisch was mir sehr viel Nerven kostete. Ich habe vom Arzt zwar das Wachs mitbekommen um diese offenen Stellen zu vermeiden, doch sie kamen bei mir trotz all den Bemühungen. Ein offenes Zahnfleisch schmerzte sehr und ich wusste am Anfang überhaupt nicht wie ich damit umgehen sollte. Ich habe noch mal einen Termin bei meinen Zahnarzt vereinbart, der hat mir dann Kamillan weiterempfohlen. Ich habe es mir sofort bestellt und gebe es seitdem täglich mit einem Pinsel auf meine offenen Stellen. Meine Beschwerden haben sich innerhalb kürzester Zeit schnell verbessert. Wünsche dir noch eine gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen