Brennender Schmerz an hüfte aber nichtsnicht zu sehen

    • (1) 21.09.18 - 19:49

      Mein mann klagt über seltsame.Schmerzen an der Hüfte er meint es fühlt sich an wie ein blauer fleck abet es is nichts passier es kam einfach...so als wäre was entzündet...der arzt meinte es wäre vielleicht eine nervenentzündung oder evtl Gürtelrose...kennt Jemand sowas?mach mir unendlich sorgen

      (8) 21.09.18 - 21:57

      Hallo,
      wo definiert ihr denn die Hüfte? viele deuten auf den beckenknochen hin oder oben am Oberschenkel. die Hüfte schmerzt aber tatsächlich in der Leiste. wir haben nämlich einige patienten mit den geschilderten schmerzen, wie du sie beschreibst. ist oft durch Überlastung. Es hilft, h
      kühlen, ruhen und bei Bedarf und je nach Verträglichkeit ibu 400.
      lg und gute Besserung 🙂

      • (9) 21.09.18 - 22:06

        Ich würde mal sagen es über dem hüftknochen da wo der hüftspeck ist..was könnte es sein+?bist du Ärztin?mach mir so grosse sorgen...im Internet steht auch wegen Gürterose man soll schauen woher es kommz kann auch von krebs kommen...der is eh immer so müde und schwach...sind doch eher krebsanzeivhen

        • (10) 22.09.18 - 08:38

          Ok, da schmerzt eine Hüfte nicht. wie gesagt, eine hüfte schmerzt in der leiste. Es könnten Schmerzen aus der Wirbelsäule sein. Ich arbeite schon lange in der Orthopädie. mit Gürtelrose kenne ich mich nicht sehr gut aus. aber soweit ich weiß, gibt es für Gürtelrose sehr viel mehr Anzeichen als ein brennender Schmerz. und auch krebs halte ich für unwahrscheinlich. Ist denn in der Familie was bekannt? ich würde zum Hausarzt gehen und trotzdem Gürtelrose ausschliessen laseen und danach einen Orthopäden aufsuchen. Mach dir erstmal keine Sorgen! die Müdigkeit muss nicht damit zusammen hängen. Die kann durch stress verursacht sein, durch den wetterumschwung oder ( ganz häufig) durch die Schilddrüse verursacht. Auch die würde ich beim Hausarzt abklären lassen.
          liebe Grüße

          • (11) 22.09.18 - 08:58

            Die hüfte an sich ist es nicht...es is die haut die ihm schmerzt...die hautschicht....es is nur in der höhe der hüfte...Schilddrüse war bei ihm in Ordnung und stress hat er eigentlich auch nicht..diese Müdigkeit hat er immer..sobald er sich auch kurz angestrengt hat zb mit den Kindern für 5 min getobt hat...sagt er er kann nicht mehr..ist doch seltsam..

            • (12) 22.09.18 - 09:49

              Hmm ok. aber ich denke trotzdem nicht an Gürtelrose. die Symptome sind ganz anders. und auch krebs denke ich nicht. Die schmerzende Haut, könnte auch durch eine Knochenhaut Entzündung kommen. Das hatte ich in der Schwangerschaft. sehr schmerzhaft, aber harmlos. und machen konnte man nichts. Wenn die Schilddrüse ok ist, würde ich mal nährstoffe checken lassen ( eisen, vitmain C, Calcium ) und die Entzündungswerte.

              • Brennender Schmerz in einem bestimmten Dermatom passt recht gut zu einer Gürtelrose... Sehr oft sind das die ersten Symptome und der Hautausschlag kommt erst später.
                Soo spät dass sich nach mehreren Tagen noch nichts sieht allerdings nicht.

                @ evve:
                In den wenigsten Fällen ist Krebs die Ursache für eine Gürtelrose. Wenn es eine ist sollte man möglichst schnell mit den Medikamenten anfangen. Nachdem er aber schon beim Arzt war scheinen die Schmerzen ja schon länger zu bestehen, da müsste man eh überlegen ob man überhaupt noch anfängt.
                Wahrscheinlicher ist es eine Nervenreizung, wie schon empfohlen: Schonung und Ibu

            Wenn er sich Sorgen macht, muss er zum Arzt. Er ist ein erwachsener Mann. Wenn er dir was vor jammert, dann hör auf ihn zu umsorgen - sonst geht er ja nie von selbst.

Top Diskussionen anzeigen