Fußschmerzen

    • (1) 26.09.18 - 12:26
      Inaktiv

      Hallo, ich habe mir wieder etwas eingefangen, das sonst niemand hat, den ich kenne.

      Ein Tarsaltunnelsynrom, beidseitig, Morton Neuralgie, auch beidseitig, dazu noch diverse Knochenmarködeme und entzündete Plantarfaszien. Passt bestens zu meiner Fibromyalgie.

      Tut ziemlich weh, ich kann seit ca 6 Wochen kaum auftreten.

      Ich habe nichts besonderes gemacht, radfahren, schwimmen, mit Hund Gassi gegangen, im Urlaub gewesen. Kein Unfall in letzter Zeit, nix.

      Von Zivilisationskrankheit (???) bis hormoneller Störung und Knochenstoffwechselstörung werfen die Ärzte nicht gerade mit Ursachen und guten Ideen um sich.

      Ich habe Entlastungsschuhe, Krücken (nützt aber nix), Physiotherapie und Cortisonspritzen bekommen.

      Hat jemand einen Tipp für mich?

      • Hallo!
        Ich hatte das auch. Hab es mit dehnen weg bekommen, alles andre hat nicht geholfen.

        Alles Gute und gute Besserung
        Sunny

        • (3) 27.09.18 - 05:43

          Danke für deine Antwort. Wie hast du denn gedehnt? Ich soll die Achillessehne an der Treppen dehnen, das mache ich auch mehrmals täglich. Was gibt es sonst noch für Dehnungen für den Fuß?

          • Nein, genau das mit der Treppe soll man nicht machen.

            Setz Dich hin, Beine ausgestreckt, Tuch an beiden Enden festhalten und die Schlinge um den Fuss. Dann schön ranziehen. Anschliessend ein Bein über das andere legen(hab ich aufm Stuhl gemacht) und die Zehen nach hinten, also die Fussohle dehnen.
            Aufm Treppenabsatz erwischst Du die Waden.

            Mach das mal regelmäßig, dauert nich lang, ich habs aufm Bett sitzend gemacht.

            Gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen