Kaiserschnittnarbe juckt höllisch...

    • (1) 03.10.18 - 21:03

      Hallo ihr Lieben,
      mein Kaiserschnitt ist mittlerweile schon fast 8 Monate her und seit 2-3 Monaten habe ich Probleme mit der Narbe. Ich habe sie von Anfang an gepflegt: gecremt und massiert. Die tauben Stellen sind alle weg. Allerdings juckt sie ganz fies, ist rot und wulstig. Wie gesagt... erst seit 2-3 Monaten. Davor war alles bestens. Ende Oktober muss ich zur Vorsorge zum FA, aber vlt hat jnd von euch ja einen guten Tipp für mich. 🙏😊 Hab mich schon des öfteren im Supermarkt etc dabei ertappt, wie ich gedankenverloren über der Kleidung anfange zu kratzen, weil es so schlimm ist. 🙈Was sich die Leute dabei wohl gedacht haben, will ich gar nicht wissen... 😂😜
      Also... her mit den Tipps. Bin für alles dankbar. 😀 LG

      Sind da vielleicht Fadenreste vergessen worden?

      LG, katzz

    huhu,
    ich hoffe das Jucken ist mittlerweile schon etwas besser geworden.
    Ich kann dir bei Narben Kamillan sehr empfehlen, allerdings habe ich es nicht bei der Kaiserschnittnarbe ausprobiert, da ich selbst keinen hatte. Also bevor du es verwendest würde ich mich zuerst informieren.
    Ich benutzte schon seit Jahren bei kleinen Wunden und Verletzungen Kamillan. Sowohl bei mir als auch bei meinen Kindern (Achtung nur bei der Außenhaut, da Alkohol enthalten ist). Ich gebe da immer ein paar Tropfe auf ein sauberes Tuch und lege dies auf die betroffene Stelle. Das wiederhole ich mehrmals am Tag. Die Wunde wird am Anfang desinfiziert, so kann man den brennenden Desinfektionsspray weglassen. Zudem beschleunigt es den Heilungsprozess und die Wunde heilt viel schöner. Ich habe es sowohl bei kleinen Wunden als auch schon bei großen angewendet und war jedes mal total begeistert davon.
    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen