Mirtazapin Schlafstörungen

    • (1) 05.10.18 - 18:59

      Hallo zusammen ☺️ Hat jemand Erfahrung mit Mirtazapin? Habe es heute bekommen wegen meinen Schlafstörungen, meine Psychotherapeutin meinte das es meine Schlafstörung verbessern wird und das ich es dann wider absetzen kann , aber ich lese im Internet nur über Abhängigkeit , ich bin echt ratlos und hoffe das sich hier jemand meldet die damit Erfahrung haben , würde mich mega freuen . L.G

            • Ok ich hab mir so Gedanken gemacht weil ich in ein Kommentar gelesen habe das die Wirkung irgendwann mal nach lässt und das hat mich dann voll zum nachdenken gebracht , hast du das auch wegen Schlafstörungen verschrieben bekommen ? Ich danke dir für die Antwort das ist echt hilfreich und erleichtert mich

                • Genau an das selbe leide ich auch momentan das ist das schlimmste was ich bisher in meinem Leben hatte, meine Lebensfreude ist einfach verschwunden war immer nur shoppen und am lachen und hab auf mein äußers geachtet und jetzt bin ich nur noch im Zimmer verkrochen und hoffe da bald raus zu kommen

      (11) 06.10.18 - 02:46

      Du wirst es einfach ausprobieren müssen. Ich kenne jemanden, der blendend damit auskommt. Mich selber hauen die Dinger zu sehr weg. Egal ob 15 oder 30mg. Ich schlafe 12 Std am Stück und bin danach total matschig. Habe sie abgesetzt. Hab mich nur noch wie ein Zombie gefühlt.
      Probiere sie einfach ein, zwei Wochen aus. Dann solltest Du merken, ob Du mit Ihnen klar kommst oder nicht.

      Lg

      Hallo marabuu ja ich denke jeder Körper reagiert anders darauf, aber meine größte Sorge war damit gut auszukommen und das am Ende die Wirkung nach lässt und ich dann wieder in der Situation befinde wo ich grade bin, aber mal sehen was auf mich zukommt

Top Diskussionen anzeigen