In der Stillzeit wahnsinniger Juckreiz und Wundsein im Intimbereich - aber kein Pilz laut FA

    • (1) 12.10.18 - 21:12

      Hallo,

      ich hatte vor acht Wochen einen Pilz (vom FA bestätigt). Der wurde lokal behandelt mit Zäpfchen und Creme. Nur zwei Tage nach Abschluss der Behandlung ging der Spuk schon wieder los. Zumindest dchte ich, es sei ein Rückfall. Beim FA war ich nicht. Wieder Creme...wieder besser. Wieder Juckreiz, wieder creme,...

      Und so geht das ständig. Ich war vor zwei Wochen wieder beim FA. Sie meinte, es ist kein Pilz. Der Juckreiz und das Wundsein käme durch den veränderten Hormonstatus in der Stillzeit. Sie gab mir eine Milchsäurekur und Tannolact als Sitzbad, aber das hilft nicht oder nur wieder sehr kurzfristig.

      Ich werd bald noch wahnsinnig! Der Juckreiz ist fürchterlich! Ich kratze und reibe nicht. Die einzige Berührung ist ein Abtupfen nach dem Toilettengang. Die Schleimhaut ist dennoch eingerissen und tut so sehr weh!

      Wenn das ginge würde ich zu einem anderen FA und um eine Zweitmeinung bitten, aber das geht nicht, da alle Ärzte hier Aufnahmestopp haben.

      Hat jemand noch einen Tipp?

      :-(

      • Probiere mal den Linola Schutzbalsam aus der Apotheke! Der hilft super.
        Gute Besserung!

        Moin

        Ich denke entweder ist es kein Candida Albicans gewesen, sondern Candida Krusei oder Glabrata. Das würde erklären, weshalb du noch Beschwerden hast.
        Wurde der Anstrich eingeschickt oder wurde nur unter dem Mikroskop geguckt?

        Die andere Möglichkeit, durch die ewigen Antimyotika ist die Vaginalschleimhaut gereizt.
        Deumavan für aussen und MultiGyn für innen. Das wäre was ich probieren würde.

        Alles Gute

        • Ich habe zwei verschiedene Wirkstoffe bekommen.
          Machen die Cremes die Schleimhaut kaputt? Ich habe wirklich sehr, sehr viel gecremt. Währenddessen war es auch meist gut. Nur sobald ich damit aufgehört habe fing es wieder an.

          Der Abstrich wurde nur unter dem Mikroskop angeguckt. Für meine FÄ ist der Fall klar. Der Nächste bitte...

          Deumavan benutze ich bereits. Das tut auch wirklich gut. Aber wehe, ich creme nach einem Toilettengang nicht nach! Das habe ich gestern in der Eile nicht gemacht das büße ich jetzt noch.

          MultiGyn kenne ich noch nicht , das werde ich probieren.

          • MultiGyn bekommst du z.B auch bei Rossmann.

            Wenn es ein Pilz wäre müsste deine Gyn das im Abstrich sehen, auch wenn sie nicht unterscheiden kann welcher es genau ist. Wenn der Abstrich also normal aussieht ist es also kein Pilz. Aber im Mikroskop sieht sie z.B nicht ob die Scheidenflora in Ordnung ist oder ob da ein ungleichgewicht besteht bzw Bakterien da sind die nicht da hin gehören.
            Dafür gibt es mittlerweile auch so Testdinger für zu Hause bei den Drogeriemärkten. Ob die aber zuverlässig sind weiß ich nicht. Du kannst auch einfach den pH-Wert teste, bei den allermeisten Frauen mit bakterieller Vaginose liegt der über 4,5.

            Es kann aber auch sein das deine Schleimhäute einfach durch das Stillen hormonell bedingt so empfindlich ist. Auch da gibt es was von Multigyn

Top Diskussionen anzeigen