Niedriger Blutdruck, woran merkt ihr es und was hilft?

    • (1) 21.10.18 - 17:44

      Hallo ihr Lieben.

      Meine symptome sind :
      -Schwindel
      -SAU kalte Hände
      -Ohrgeräusche
      -Mir ist kalt

      Was habt ihr für Symptome?
      Und wie bringt ihr euren Kreislauf in Schwung?

      Kaffee wirkt bei mir überhaupt nicht.

      Danke ...
      Hoffe auf viele Erfahrungen 😊

      • (2) 21.10.18 - 17:52

        Ach ja, dass hab ich nicht erst seit heute 😂
        Ich hatte schon immer einen niedrigen Blutdruck.
        Manchmal ist es halt alles supi und manchmal merke ich es ordentlich.
        Daher erhoffe ich, ein paar effektive geheimtipps😊

        Hi. Also hypotonie (tiefer bd) merkt man wenn man beim aufstehen schwindel bekommt! Kribbeln in den händen, unwohlsein, mühe mit der atmung, müde. Es gibt tröpfchen dagegen! In der hitze zusätzlich elektrolyten ins Wasser fügen kann helfen. Es gibt sicher lebensmittel für eine bd steigerung! Google das mal.

        • Hab ich alles, aber müde bin ich eigentlich nicht. Abends um 20 Uhr bin ich kaputt, aber ich habe Auch 2 Kinder also sehe ich das als normal 😂
          Schwindel hab ich auch ab und zu beim sitzen.
          Habe auch gerade cortison 3 Wochen nehmen müssen, wo der blutdruck ja etwas steigt. Vlt auch deshalb, weil er jetzt wieder normal wird (also niedrig wie immer)
          Und ich habe wieder Probleme mit meiner Wirbelsäule.
          Vlt auch daher 😂

      (5) 21.10.18 - 18:17

      Mir wackeln die Knie und mir ist schwindelig. Es gab Zeiten, da mochte ich den ganzen Tag nur liegen. Außerdem schlafe ich schlechter.

      Was hilft: Ausreichend trinken, mindestens 2 Liter am Tag, und regelmäßig den Kreislauf in Schwung bringen. Ich sehe zu, dass ich mich 3x in der Woche für eine Stunde aufs Fahrrad schwinge oder stramm spazieren gehe.

      • (6) 21.10.18 - 19:48

        Das habe ich Auch vor, also stramm spazieren, AAAABER wie soll man das bei Schwindel machen?😂
        Oder verschwindet der Schwindel, während man dabei ist?

        Danke für die Antwort ❤

    (9) 21.10.18 - 22:03

    Weißdorntee reguliert den Blutdruck.

    • (10) 21.10.18 - 22:53

      Super . Danke. Werde mich mal informieren :)

      • (11) 22.10.18 - 08:36

        Wenn du zum Arzt gehst, bekommst du ein Mittel, das den Blutdruck künstlich hebt, ohne die Ursachen zu beheben. Ich war damit überhaupt nicht zufrieden.

        Der Körper braucht für einen stabilen Blutdruck Mineralien: Kalium und Magnesium, und gesunde Blutgefäße, die du zB mit Vitamin C und Traubenkernextrakt (OPC) unterstützen kannst.

        Hirtentäschelkraut (nicht in der Schwangerschaft!) und Weißdorn als Tee regulieren ebenfalls den Blutdruck.

        • (12) 22.10.18 - 21:24

          Danke sehr.
          Also Medikamente wollte ich jetzt nicht nehmen. Habe es schon mein Leben lang.
          Nur jetzt merke ich es zur Zeit deutlicher. Evtl halt durch den Rücken oder cortison was ich ne Zeit genommen habe.
          Heute ging es mir besser 😍
          Danke

Top Diskussionen anzeigen