Augenverletzung?

    • (1) 02.11.18 - 07:30

      Guten Morgen!

      Es ist mir fast peinlich, die Wahrheit zu sagen, aber ich habe mir gestern beim Schminken mit der Mascarabürste ins Auge gestochen. Passiert mir ab und an, ich seh ohne Brille nicht so viel.
      Das war gestern so gegen halb 10. Tränte und schmerzte in dem Moment natürlich, geht normalerweise aber schnell weg.
      Gegen Abend merke ich, dass besagtes Auge etwas schmerzt. Und heute Morgen tut es richtig weh. Wenn ich das Auge offen habe, ist alles gut. Sobald ich blinzel oder es schließe, kommen die Schmerzen. Fühlt sich auch etwas so an, als sei ein Fremdkörper unter dem Lid. Die Sehfähigkeit ist nicht eingeschränkt.
      Ich sehe nicht wirklich was, außer dass es rot ist.

      Google macht einen dann ja völlig verrückt, vonwegen Hornhautverletzung und Folgeschäden. Andere sagen, das wird wieder, so schlimm ist das nicht.

      Hatte jemand schon mal sowas? Wart/musstet ihr zum Arzt?

      Heute ist ja auch noch Freitag, mein Mann ist mit dem Auto zur Arbeit und alle Babysitter sind selbst arbeiten.

      Danke und liebe Grüße!

      Nora ☺

      • (2) 02.11.18 - 11:00

        Mein Sohn hat mir mal mit dem Fingernagel durchs Auge getratscht. Die Symptome waren wie bei dir.
        Ich bin dann am nächsten Morgen zum Augenarzt und hatte tatsächlich ne ordentliche Schramme in der Hornhaut.
        Ich hab dann eine antibiotische Creme und ne Augenklappe sowie Kompresse bekommen, damit das Augenlid ruhig gestellt ist. Die habe ich ca. ne Woche getragen und dazu gecremt. Danach war es fast weg. Ich habe danach noch Tropfen zur Pflege bekommen und war dann schnell wieder ganz beschwerdefrei.

        Ich würde auf jeden Fall zum Arzt und dann wird das gut abheilen. Hör auf zu googeln.

        • (3) 02.11.18 - 11:14

          Danke für deine Antwort ☺

          "Hör auf zu googlen", da geb ich dir Recht. Wollte nur erstmal wissen, ob da überhaupt was passiert sein kann, bevor die mich beim Arzt wegen sowas auslachen.

          Leider hat der einzige Augenarzt, den ich mit dem Bus hätte erreichen können, heute Brückentag 🙄 Ich erkundige mich gleich, ob in der Notdienstpraxis am Krankenhaus (keine Notaufnahme!) ein Augenarzt arbeitet. Dann kann ich da hin, wenn mein Mann von der Arbeit kommt.

          Liebe Grüße 🤗

          • (4) 02.11.18 - 11:21

            Würde ich halt machen, weil so ne Verletztung laut Augenarzt eine super Eintrittspforte für Bakterien ist... und dann wird es blöd.
            Alternativ soll dir der Hausarzt was aufschreiben. Augenklappe und Co bekommst du auch so.

      Hi,

      mein Sohn hat mir mal als Kleinkind mit dem Fingernagel die Hornhaut im Auge beschädigt. Ich war damit im KH, bekam Salbe und einen Verband und nach 1 Woche war es weg. Da hatte ich auch dieses Fremdkörpergefühl. Ich würde das Auge einem Arzt zeigen.

      lg

Top Diskussionen anzeigen