Blut im urin

    • (1) 19.11.18 - 10:12

      Hallo zusammen meine 5 jährige tochter hatte gestern brennen beim wasserlassen..und seit 2 nächten nässt sie ins bett was sie nie tat..daraufhin hab ich heute morgen gech urin zum arzt gebracht und da war blut im urin meinte sie in 2 wochen nochmal ko trolle..was kann es sein bin sehr besorgt.

      • (2) 19.11.18 - 11:20

        Klingt nach Blasenentzündung.

        Mehr als Kontrolle hat sie nicht gesagt? Kein Antibiotikum verschrieben?

        Wäre im übrigen schön, wenn du Satzzeichen und Absätze nutzen würdest. Ein bisschen mehr Mühe beim Text und man könnte dir sehr viel besser versuchen zu helfen.

        Ganz klar eine Blasenentzündung. Warum erst in 2 Wochen wieder kommen? Kein Antibiotika bekommen? Finde ich komisch. Viel Wasser und Tee trinken lassen damit die Nieren gut durchgespült werden. Wärme Flasche tut auch gut

        Warum hast du den Arzt denn nicht gefragt??🤔. Ruf an und frag nach. Sie braucht Medis. Wer einmal eine hatte bekommt sie immer wieder und ist dafür anfällig.

      • (5) 19.11.18 - 11:36

        Ich würde nochmal beim Arzt anrufen, die Ärztin Selbst ans Telefon verlangen, und mir erklären lassen, warum eine Kontrolle in 2! Wochen ausreichend ist.
        Außerdem würde ich eine Diagnose verlangen und von der Ärztin Selbst wissen wollen, was das ist.
        Lass Dich nicht abspeisen und hake da nochmals nach!
        Gute Besserung! #klee

        Weisst du, wie weh eine Blasenentzündung tut? Hast du denn nichts vom Brennen und Einnässen erzählt? Anrufen oder wieder hingehen. Eine Blasenentzündung verschwindet nicht einfach so und kann unbehandelt richtig unangenehm werden.

      • (7) 19.11.18 - 21:59

        Hallo,

        Ab zur kinderurologie- im notfallfall ins Krankenhaus. Das kann von Blasenentzündung, harnstein und auch was mit den Nieren sehr viel sein. Bei meinem Sohn war es übrigens ein harnstein der an der blasenwand gerieben hat. Zur Diagnostik wird am Anfang ein Urintest und eine sonographie gemacht.
        Also ab zum Arzt und abklären lassen.

        Alles gute für euch

Top Diskussionen anzeigen