Angina?

    • (1) 23.11.18 - 22:07

      Hallo ihr lieben

      Ich war gestern beim Kinderarzt mit meinem Sohn (3) weil er rechts einen richtig großen geschwollen Lymphknoten hat. Er meinte leichter Infekt. Konnte ich mir nicht vorstellen bin dann heute zum Notdienst gegangen. Sie hat Speichel Probe entnommen. Hetraus kam steoptokokken oder wie die heißen. Sie meinte eine Angina. Er soll nun 7 Tage Antibiotika nehmen. Aber ist eine Angina nicht total schmerzhaft? Also er hat leichte Halsweh ist weinerlich Usw aber gelesen habe ich viel schlimmeres. Nicht das ich ihm das wünsche. Aber ich hab halt Angst das es was schlimmeres ist. Er Winselt beim Schlafen und hat nachtschweiß! Ist der Schweiß normal? Ich hätte nicht soviel im Internet lesen sollen 🙈

      • Mein Sohn hatte neulich auch Streptokokken, gemerkt haben wir das nur weil er bei der U8 bisschen warm war und der Arzt bei der Untersuchung vergrößerte Halslymphknoten festgestellt hat. Sonst hatte er gar nichts.
        Nacht zu schwitzen ist während eines Infekts völlig normal.
        Krebs ist viiiiieeeeel seltener und entsprechend viiiieeel unwahrscheinlicher als ein Infekt - vor allem da ja die Streptokokken definitiv da sind!! Auffälliger wäre doch eher Nachtschweiß und dicke Lymphknoten OHNE einen sonstigen Grund.

        Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende.

Top Diskussionen anzeigen