Erfahrungen

    • (1) 24.11.18 - 09:12

      Guten Morgen,
      Mich würde interessieren wer sowas auch durchgemacht hat und mir seine Erfahrungen mitteilen kann.

      So nun zu meinem anliegen.
      Ich hätte Ende August eine campalybacter Infektion, die sich sieben Wochen lang zog und mit zwei antibiotika behandelt wurde.
      Seitdem habe ich totale Probleme, hab vermehrt Stuhlgang und ziehen im bauch,hauptsächlich morgens dann ist das Theater vorbei. Es ist mal paar Tage gut dann wieder paar Tage total schlimm. Nach mehreren arzttermine habe ich nun am 4. Dezember einen Termin beim Gastroenterologe um mal den Darm abchecken zu lassen.
      Es ist aber total nervenraubend bin alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern 😥.
      Hatte das auch schonmal jemand und hatte dannach so Probleme??? Erfahrungen gesucht..

      LG euch noch ein schönes Wochenende gewünscht 🍀

      • (2) 24.11.18 - 12:44

        Hallo, Antibiotika kann auf den Darm schlagen, denn es tötet auch die guten Darmbakterien. Der Termin beim Gastroenterologe ist gut.
        Ein paar Hausmittel sind
        Natur Joghurt ein paar Stunden in der Küche stehen lassen und dann erst essen,
        Ingwertee trinken,
        Wärmflasche am Abend
        und so viel wie möglich spazieren gehen

        Gute Besserung

        Sol

        (3) 27.11.18 - 22:42

        Hallo,
        Ich würde mit „brobiotika“ versuchen. Es gibt mehrere Sorte, in der Apotheke kannst du dich beraten lasen. Die mit mehreren Stemmen sind besser.
        Deine Magenflora ist nach viel Antibiotika zerstört.
        Ich hoffe der Arzt empfehlt dir. Bin gespannt.

        Gute Besserung und viel Erfolg mit den Ärzten ich habe bis jetzt nur schlechte Erfahrungen.😫

        • (4) 28.11.18 - 11:43

          Hallo ich nehme seit gut drei Wochen bacto Flor 10/20 hat mir mein Physiotherapeut empfohlen, aber es wird einfach nicht besser. Ich bin gespannt was die darmspiegelung ergibt.

Top Diskussionen anzeigen