Periode wird immer stärker

    • (1) 24.11.18 - 11:14

      Hallo Liebe Urbiagemeinde,

      meine Periode wird jeden Tag stärker. Heute bin ich bei Zyklustag 6 und ich habe eine sehr starke Blutung. Es ist nicht so, dass ich nicht schonmal eine starke Blutung habe, aber nicht an ZT6.
      Meine Periode schwankt ein bisschen durch PCO und Gelbkörperschwäche. Normalerweise ist mein Zyklus 28-35 Tage und dabei sind die ersten zwei Tage der Periode stark und dann nimmt es ab. Ab ZT5 habe ich meist Schmierblutungen.
      Jetzt kam meine Periode schon nach 24 Tagen und war die ersten Tage nicht so stark wie sonst, aber dafür jetzt so stark.
      Mir geht es gut, trotzdem mache ich mir Sorgen, weil es nicht normal ist und es immer stärker wird. Die Tampons der stärke super sind in ein paar Stunden voll.
      Soll ich einfach warten?
      Hatte das schon jemand mal von euch?
      Überlege fast am Montag beim Frauenarzt anzurufen, habe aber Angst mich lächerlich zu machen. Ich habe ja nur meine Periode.
      Über eine Meinung von euch würde ich mich sehr freuen.
      #winke
      Susi

      • Hallo, du machst dich auf gar keinen Fall lächerlich! Es ist gut und richtig, wenn du am Montag bei deinem Frauenarzt um einen Termin bittest.
        Der Verlauf deiner Periode ist für dich Untypisch. Dahinter kann ein Myome stecken.

        Aber was meinst du mit du hast Starke Blutungen und Tampons in Stärke Plus sind in einer paar Stunden voll?
        Ich hab die ersten 3 Tage immer starke Blutungen und danach nur noch Schmierblutungen. Am zweiten und dritten Tag benötige ich Tampons in Superplus und Binden in plus und muss alle zwei Stunden wechseln, da beides voll ist.

        Gruß Sol

        • Danke für deine Antwort Sol
          So stark habe ich meine Periode zum Glück nie, dass ich superplus und Binden in extra brauche.
          Gestern hat mein Tampon(Super ) 4 Stunden gehalten und heute nur zwei.
          Ich habe nie Probleme und komme sonst immer gut zurecht.
          Schönes Wochenende#winke
          Susi

      mein alter Frauenarzt sagte immer:

      sobald etwas ungewöhnlich ist, rufen Sie an.
      Entweder können wir Sie dann beruhigen oder wir können sofort handeln, bevor es noch schlimmer oder gar gefährlich wird.

      Die Arzthelferinnen dort waren auch immer super. Entweder haben sie mich sofort beruhigt und erklärt, dass es gut bis zum Termin in x Tagen warten kann oder sie haben mich gebeten so schnell wie möglich zu kommen.

      Beim Kinderarzt läuft es ähnlich.


      Nur bei Hausärzten :-[

      Bevor ich mich selbst verrückt mache, rufe ich an, schildere die Situation und bin dann selbst entspannter (oder eben auch nicht).

    Hallo,

    nun, deine Frage hast du ja in einem Forum gestellt, bei denen du Laien um Meinungen fragst, aber zu deinem Frauenarzt traust du dich nicht? Nicht nachvollziehbar. Geh zum Arzt.

    LG
    Affäre

    • Hallo Affäre,
      meine Frage war ob man deswegen beim Arzt anrufen kann oder nicht und alle, auch du waren der Meinung, dass man deswegen bei seinem Arzt anrufen kann.
      Somit bin ich beruhigt mich nicht lächerlich zu machen, wenn ich morgen beim Frauenarzt anrufe.
      Immerhin habe ich nur meine Periode.
      Grüße,
      Susi

Top Diskussionen anzeigen