1. Periode

    • (1) 10.12.18 - 10:43

      Hallo ihr lieben,

      Mich hat es nun wieder erwischt, habe seit Samstag das erste mal, seit der Geburt meines Sohnes, meine Periode. Er ist seit heute 11 Wochen alt. Aber fragt nicht wie. Ich weiß, dass die erste Periode meist sehr stark ist. Ich weiß auch noch, das ich sie damals bei meiner Tochter auch sehr stark hatte. Aber diesmal ist es echt heftig.
      Ich blute so stark, trotz dem dicksten Tampon (mit diesen Flügeln, damit er nicht so leicht verrutscht) und dickster Binde (die ich noch für meinen Wochenfluss hatte), bin ich in einer Stunde durchgeblutet. Selbst nachts, wo ich ja nur liege, ist es so schlimm. Mir geht es auch fürchterlich,zusätzlich zu den typischen Krämpfen habe ich dadurch Kreislaufprobleme, Schwindel und mir wird öfter schwarz vor den Augen. Sowas hatte ich noch nie. Ich nehme IBU gegen die Schmerzen, aber so ganz helfen diese nicht. Ich versuche viel zu trinken, aber mit zwei Kinder vergisst man das ja auch mal gern. Was kann ich noch machen? Habt ihr Tipps?
      Muss ich zum Frauenarzt? Kann die überhaupt was tun?
      Hilfe 😩

      Liebe Grüße
      Tay mit Emilia 2 Jahre und Bennett 11 Wochen alt

      Das ist normal.

      Die erste mens kann sehr heftig sein, weh tun und extrem lange dauern.

      Das kann auch auf den Kreislauf gehen. Solltest aber dein eisenwert prüfen lassen.

      Nach jedem Kind wird das schlimmer:)

      LG
      Corinna

Top Diskussionen anzeigen