Myom Entfernung trotz Periode?

    • (1) 22.12.18 - 10:52

      Hallo. Bekomme im Febr. nächsten Jahres ein Myom entfernt. Da es ca. 8 cm groß ist, wird es per operative Bauchspiegelung entfernt. Da ich die Pille nehme und meine Periode immer pünktlich kommt (+- einen Tag), müsste ich am Tag der OP dran sein 🤨 nun meine Frage: ist eine OP dann möglich? Und wie geht's danach weiter? Über Erfahrungen wäre ich sehr dankbar. Danke

      • vielleicht kannst du in diesem Zyklus die Pille mal durchgehend nehmen, um die Periode zu unterdrücken? Ich habe solch einen Eingriff auch schon gehabt, da die OP bei mir unerwartet lange dauerte, weil Komplikationen mit der Kaiserschnittnarbe auftraten, denk ich mir halt so, ich möchte ungern, dass zwischenzeitlich mein o.b. vollläuft oder die Binde übergeht. Glaube ich trug dann auch solch eine Netzhose zur OP, da wäre das auch eher unpraktisch. Würde also wirklich lieber mal die Pille durchgehend nehmen oder Termin schieben.

      Bis Februar hast du doch sicher Zeit das mnit dem operierenden Gynäkologen zu besprechen. Gerade bei einer gynäkologischen OP würde ich nicht einfach so die Pille durch nehmen ohne vorhereige rücksprache.
      Normalerweise ist es kein Problem wenn man seine Periode hat. Nur einen Tampon darf man nicht verwenden! Bei keiner OP während der Periode, auch wenn an ganz anderen Kürperteilen operiert wird.
      Sollte eine Binde voll sein bekommst du einfach eine frische, solltest du noch in Narkose sein übernimmt das eine Gyn-Schwester. Das sind Gynäkologen und Gyn-Schwestern, das ist deren tägliches Brot, da ist nichts peinliches oder sonst was dran.

Top Diskussionen anzeigen