Kann ich mich ohne Probleme nachbeschneiden lassen?

    • (1) 26.12.18 - 02:23

      Hallo Leute,

      Ich wurde vor ca. einem dreiviertel Jahr wegen einer erworbenen Phimose beschnitten. Ich hatte ziemliche Angst davor, wünsche mir aber mittlerweile, dass die Beschneidung straffer gewesen wäre. Ich habe noch ca. 1,5 - 2 cm innere Vorhaut. Wenn mein Penis steif ist, habe ich allerdings nur noch wenig "Spielraum", also Haut die bewegt werden kann. Kann ich nachbeschnitten werden und wenn ja, wann ist es nach der Erstbeschneidung möglich?

      Liebe Grüße

      • *** [vom urbia-Team editiert. Bild entfernt] ***. Hoffe das ist so in Ordnung?

        Ich würde mich da an andere Foren wenden. Es gibt ja welche für Männer, die sich gerne beschneiden lassen und sich mit den kosmetischen Ops gut auskennen.

        Aber ja: das kannst du sicherlich.. die meisten Urulogen sind ohnehin beschneidungsfreudig und werden deinem Wunsch sicherlich nachkommen, auch wenn keine medizinische Notwendigkeit besteht.

        Ich denke auch, dass man, wenn man mit dem Ergebnis einer Op im Intimbereich nicht zufrieden ist, ruhig nachbessern lassen soll.

        Ich habe mal gelesen, dass eine zweite Op schwieriger sein kann als die erste, weil mehr handwerkliches Geschick von Nöten ist. Das Gewebe im Narbenbereich ist ja nicht mehr so elastisch..

        Eventuell informierst du dich auch mal bei einem plastischen Chirurgen.. der kann vllt optisch "straffer nähen" , dir aber das restliche sensitive Gewebe lassen. Ich will jetzt nichts Falsches sagen, meine aber mal gelesen zu haben, es gäbe noch eine spezielle Art von kosmetischen Beschneidungen, die die Schafthaut kürzt.

        Dir alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen