8 jähriger - Blut im Urin

    • (1) 26.12.18 - 16:39

      Schönen 2. Weihnachtstag euch allen!

      Unserer endete leider im KH ( mein Mann ist da gerade mit unserem Sohn und wartet auch die Untersuchung) nachdem mir unser 8Jähriger heute berichtete, dass sein Urin ganz rot sei. #schock
      Seit 2 Tagen habe er das schon, aber keinerlei Schmerzen und auch kein Fieber. Ich habe im KH angerufen und die Ärztin meinte wir sollten gleich kommen um ihn untersuchen zu lassen #schwitz
      Jetzt sitze ich hier und warte dass sich mein Mann mit Neuigkeiten meldet!

      Kennt das wer von euch? Was könnte er haben? Puh, ich hoffe es ist nur ein vielleicht bakterieller Infekt und nichts Schlimmes :-(

      besorgte Grüße
      aida

      • (2) 26.12.18 - 17:38

        Das hatte ich bei meiner Ältesten wo sie blutige schlüppis hatte und leicht roten Urin. Wir sind gleich zum Kia ,der test bestätigte eine Blasensenentzündung...obwohl sie auch weder Fieber noch Schmerzen hatte.
        Antibiotika mitbekommen und es lief wieder ganz schnell bergauf. .
        Ich drücke euch die Daumen wird nix schlimmes sein gute Besserung.

        Hallo,

        meine 8 jährige gatte das im Sommer. Der Notdienst meinte das wäre eine pilzinfektion.
        Unsere KiÄ gat dann aber eine Blasenentzündung festgestellt. Sie hatte auch keine schmerzen oder Fieber.

        lg emilylucy

        (4) 26.12.18 - 20:01

        Danke für die bisherigen antworten. Er muss jetzt über Nacht im kh bleiben. Eiweiß Werte um Urin sind massiv erhöht. Jetzt wird 24 Stunden lang Urin gesammelt. Im us waren die Nieren unauffällig die harnblase verdickt was auf eine Entzündung hindeuten kann.
        Ich hoffe nur er hat keine nierenschädigung:(
        Lg

Top Diskussionen anzeigen