Dammschnitt

    • (1) 06.01.19 - 20:22

      Ich bin verzweifelt! Habe meinen jungen am 31.07.18 vor 5 Monaten entbunden. Es war eine Saugglockengeburt. Es wurde ein Dammschnitt gemacht. Die Narbe ist nach 3 Tagen ca. 2 cm wieder aufgegangen. Und sollte laut Hebammen und Frauenarzt von alleine zusammenwachsen. Es bildete sich wildes Fleisch. Nach 4 Monaten wurde alles wieder neu vernäht und jetz ist es wieder aufgegangen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wird das jemals heilen?

      • (2) 06.01.19 - 23:46

        Habe zum Glück nicht die gleiche Erfahrung gemacht, aber wir haben am gleichen Tag entbunden 😉
        Oh man, das tut mir so leid für dich, wie pflegst du die Naht denn? Nimmst du spezielle Sitzbäder? Ich hab auf eine Kompresse immer nen Tupfer Panthenol und es auf die Naht gelegt. Was sagt deine Hebamme dazu?

      huhu, erstmal gute Besserung!
      Ich hatte auch probleme mit meinem Dammschnitt und der Nard. Bei mir ist die Narbe auch auf gegangen. Ich habe zur Heilung Tannolact Badezusatz verwendet. Aber ich durfte keinen Sitzbad machen und ich habe das Wasser drauf geschüttet (nach jedem WC Gang). Zusätzlich habe ich Bepanthen Antiseptische Wundcreme benutzt und Motherlove Regenerationsspray (kühlt ganz schön und ist sehr angenehm). Zum kühlen habe ich zusätzlich Kondome mit wasser befüllt und eingefroren. Jeden Tag mindestens 1 Stunde lüften ist auch sehr wichtig. 8 Wochen nach der Geburt war alles verheilt.
      Ich wünsche dir alles Gute und hoffe meine Vorgehensweise hilft dir auch weiter❤

Top Diskussionen anzeigen