OP großer Nabelbruch - Netz eingesetzt - Erfahrungen

    • (1) 22.01.19 - 15:27

      Hallo.

      Ich liege gerade im KH. Nach 1.5 Jahren Termin vor mir hergeschiebe musste ich es endlich in Angriff nehmen, meinen Nabelbruch operieren zu lassen, da sich ständig alles verklemmt hat.

      Nun liege ich hier und kann mich kaum bewegen. Der Bruch war recht groß und es musste ein Netz eingesetzt werden. Ich kann morgen oder übermorgen nach Hause.

      Ich habe nun hier recherchiert und natürlich auch die Ärzte befragt, aber jeder sagt etwas anderes. Erst hieß es 2 Wochen Schonung, dann 4, dann 6... in denen ich absolut nichts heben soll. Danach langsam stiergern. Aber richtig stabil sei der Bruch erst nach bis zu 6 Monaten. Na prima.

      Heute kann ich mir das auch lebhaft vorstellen, aber es wird ja wohl zügig besser werden??? Noch kann ich nichtmal gerade stehen, weil der Bauchraum immer weiter aufbläht durch das Aufpumpen der Bauchhöhle. Aber danach? Wer hat Erfahrungen und auch ein Netz vernäht bekommen? Habt ihr tatsächlich so lange nichts machen können?

      Natürlich will ich mich bestmöglich dran halten, denn dass etwas reißt, will ich keinesfalls riskieren, ich vertrage Vollnarkosen so dermaßen schlecht, da bin ich nicht scharf auf einen erneuten Eingriff.

      Danke und liebe Grüße vom Fensterplatz

      • Hallo,


        ich hatte eine OP- Leistenbruch rechts und links und Nabelbruch. Habe die OP sehr gut vertragen und seit dem keine Probleme.

        Du solltest dich aber an die von den Ärzten empfohlene Schonung. Ich habe nach ca 3 Wochen etwas angehoben und wurde sofort daran erinnert das ich es hätte nicht tun sollen.

        Ich hatte das damals ambulant...& zwei kleine Kinder von damals 2,5 Jahren und 10 Monaten zu Hause.
        Den Kleinen durfte ich tragen,...aber mehr nicht, und das 6 Wochen. Ich war alleine mit den beiden ab dem Tag nach der OP.

        Ich kann dich in sofern beruhigen, dass es rapide bergauf geht!!! Ich erinner mich gut daran, das ich mir kaum vorstellen konnte jemals wieder gerade gehen zu können. 😂

        Gute Besserung!

        • Ernsthaft?

          Hast du denn euch ein Netz eingesetzt bekommen?

          Also es ist jetzt 3 Tage her und jeder Stuhlgang ist selbst noch eine Herausforderung 🙈

          Ich bin froh, einige Zeit noch Hilfe mit den Kindern zu haben. Es tut immernoch verflixt weh, ZSB als ich gestern einfach mal die Küche abgewischt habe und für einen Fleck drücken wollte.

          Naja, vermutlich bin ich wohl doch etwas schnerzempfindlicher, als ich vorher beurteilt hätte.

          • Ja, ich habe auch ein Netz eingesetzt bekommen. Schön war das nicht, das stimmt! Aber mir blieb ja nichts anderes übrig!

            Meine Tochter hat einen kleinen Nabelbruch ohne Netz operiert bekommen. Sie hatte länger damit zu kämpfen.

            • Argh. Ich war gerade beim Doc und scheint, dass es Komplikationen gibt. Der Nabel gefällt ihm nicht, scheint nicht korrekt durchblutet zu sein. Vielleicht kommt daher die größere Schmerzbelastung.

              So ein Mist. Überlege, vor der nächsten Kontrolle am Samstag doch lieber nochmal ins KH zu fahren, damit der Operateur ggf nochmal draufschaut.

              LG

Top Diskussionen anzeigen