Kinderreha

    • (1) 24.01.19 - 12:52

      Hallo

      Ich hab für meinen Sohn (6 Jahre) eine Reha (Sprachheilreha) genehmigt bekommen und wir fahren im März.
      Zu den Behandlungen müssen/dürfen die Eltern wohl nicht mit. Er ist wohl von 8:30 Uhr bis 14:30 / 14:00 Uhr in Behandlung (ist so das was ich im Netz gefunden habe).

      Wie beschäftigt man sich dann den ganzen Tag? Ich bin zu der Zeit ca. in der 13/14. Woche schwanger? Bin schon am überlegen, ob ich mir Arbeit einpacken sollte =P

      Und wieviel Spielzeug sollte man für ein Kind einpacken?

      Gruß :)

      • Ich kenne nur pneumologische Kinderreha. Ich hatte viele Schulungen und musste ansonsten mein Kind ständig von A nach B bringen. Ansonsten hatte ich Bücher und Handarbeitszeug und Bastelzeug für mich dabei und habe auch Sport gemacht. Für das Kind hatte ich auch einige Spiele/Spielzeug und Bastelzeug dabei. Ich langweilte mich nicht. Im Gegenteil :in manchen Kliniken war es extrem stressig!

Top Diskussionen anzeigen