Zum dritten Mal im Monat meine Blutungen

    • (1) 28.01.19 - 19:37

      Hi ihr lieben :)

      Ich habe nun zum dritten Mal jetzt im Januar meine Blutung. Ich kann mir echt nicht vorstellen woher das kommt :( Die letzte war am Dienstag vorbei, seit gestern ist sie wieder da. Unterleib - schmerzen habe ich auch vermehrt.

      Ich möchte schon die ganze Zeit zum Frauenarzt. Aber jedes Mal habe ich wieder die Blutungen. Kann ich trotzdem zum Frauenarzt?

      Hat einer von euch vielleicht das gleiche Leiden wie ich mal gehabt ?

      Ich fühle mich echt schlapp :/

      Ab zum Arzt. Das einzige was man nicht machen kann ist der Abstrich wenn es zu stark blutet. Aber dann sagt der Arzt dir das und du bekommst dafür einen neuen Termin.
      Und jeder Frauenarzt untersucht auch mit Blutung. Das man zur allgemeinen Vorsorge vielleicht nicht gerade dann geht ist ja ok. Aber bei Problemen geht man sofort.

      • Bin morgen beim Arzt in der „Notfall Sprechstunde“ da die nächsten Termine erst in 3 Monate wieder frei sind. Ich bin gespannt was dabei rauskommt.

        Obwohl es mir persönlich ja auch ein bisschen unangenehm ist, aber ich bin ja froh wenn ich untersucht werde.

    Oh ich kenn dieses Problem...hatte alle 2 Wochen blutungen bzw 3 Monate durchgehend dann vor 2 Jahren wurde ich mithilfe von spitzen ss und hab mein Sohn in der 16.Woche verloren mir notausschanung sprich ab da hätte ich nur noch eine Woche danach bluten dürfen würden dann aber 11 Wochen...kein Arzt wusste warum aber hab dann im Internet recherchiert und bin auf Frauenmanteltropfen gestossen (alchemilla urtinktur) ohne scheisse ein Tag später waren die blutungen weg...hatte dann super Zyklen sogar mit eisprünge die ich vorher fast nie hatte..aber Mann darf es nur 3 Zyklen nehmen...irgenwann kam das selbe Problem wieder...jedenfalls hab ich dann den Tee wiesenknopf getrunken das stillt auch die blutung...ich würde an deiner Stelle erst zum fa gehen wenn's hormonell ist dann nimm alchemilla...gute Besserung...würde mich über ein Feedback freuen LG

    Auf jeden Fall zum Frauenarzt.

    Mit Blutung sollte man nicht zur Routineuntersuchung (die kann man auch verschieben).

    Bei akutem oder auffälligem kann man trotzdem hin.

Top Diskussionen anzeigen