Probleme mit der Nase

    • (1) 06.02.19 - 18:43

      Halli Hallo,

      seit ich in einem Seniorenheim arbeite habe ich ganz sehr Probleme mit meiner Nase!
      Ich habe stĂ€ndig so kleine Grinde in der Nase und das tut so unglaublich weh vor allem auf Arbeit wenn diese trockene Heizungsluft herrscht!đŸ˜Ș
      Habt ihr ein Tipp wie ich die Nase wieder fit bekomme, was ich auftragen könnte in der Nase?

      FĂŒr jegliche Tipps bin ich dankbar!

      Herzliche GrĂŒĂŸe Glienchen

      • In Seniorenheimen ist ja meistens sehr gut geheizt weil die Ă€lteren Herrschaften schneller frieren. Ich arbeite selbst im Winter im T-Shirt sonst bekomme ich nen Hitzschlag und unsere Bewohner haben dicke Pullis an und verlangen nach einer Wolldecke wenn sie irgendwo ruhig sitzen.
        Allgemein könntes du anregen die Luft etwas feuchter zu bekommen, Vernebler o.Ă€.. WĂ€re ja auch fĂŒr die Bewohner nicht schlecht.
        Ansonsten kannst du Meerwassernasenspray nehmen oder Nasenöl, Nasensalbe rein geben...also irgendwas damit die SchleimhÀute feucht genug bleiben

        (3) 07.02.19 - 11:00

        Kenn ich, plagt mich oft im Winter. Absoluter Oberregel: Finger weg. Bei mir juckt die Nase wie blöd, wenn sie trocken ist und man ist stÀndig gewillt zu kratzen und spÀter die Krusten abzupulen. Das ist kontraproduktiv.

        Ich trage im Winter fast jeden Tag Bepanthen ganz dĂŒnn mit WattestĂ€bchen in den Naselöchern auf. FĂŒr den Fall, dass sich was entzĂŒndet hat, was dann richtig fies weh tut, habe ich vom Hausarzt eine antibiotische Creme bekommen. Damit heilt es schneller....

Top Diskussionen anzeigen