Schimmel in der Wohnung mit Baby

    • (1) 06.02.19 - 22:09

      Hallo Ihr Lieben,

      haben vor kurzem in unsere Wohnung (wohnen ca. 1 Jahr dort) Schimmel entdeckt. Haben uns auch gleich beim Vermieter gemeldet und der kam vorbei und hat nur Antischimmelspray benutzt.

      Er meinte, wir sollten uns nochmal im April melden. Worauf warten? Er muss doch was dagegen tun ? Mein kleiner ist auch schon seit 2 Wochen erkältet aber ich denk langsam das das vom Schimmel kommt... mein Mann und ich sind auch schon seit einer Woche krank...Druck auf den Ohren, kopfschmerzen, halsschmerzen undNase läuft...

      Was meint ihr? Wie soll ich da am besten vorgehen? Nochmal Druck auf den Vermieter ausüben?


      Danke schon einmal im Voraus.

      Liebe Grüße

      • (2) 07.02.19 - 11:56

        Die Frage ist doch eher: woher kommt der Schimmel?
        in 95% der Fälle kommt dieser nämlich vom Verhalten der Bewohner und es ist weniger ein Baumangel. Gerade junge Familien mit Baby lüften eher weniger und überheizen die Räume, wegen dem Baby ... leider.

        Wo ist dieser? Wie oft lüftet Ihr und wie? Wo trocknet ihr Wäsche? Welche Luftfeuchtigkeit habt ihr im Raum? In welchem Raum an welcher STelle tritt er auf?

        Grundsätzlich muss man Schimmel mit Entfernen der Tapete und Behandlung Untergrund bekämpfen. Ein oberflächliches Spray nutzt da nichts.

Top Diskussionen anzeigen