Euer Geheimtipp bei 1.kratzen im Hals?!

    • (1) 07.02.19 - 20:31

      Hallo ihr lieben,

      Was ist euer Geheimtipp für die 1.leichten Erkältungsbeschwerden damit es nicht so heftig wird?!

      LG und vielen Dank!

      • Tonsiotren ... Und zwar direkt am Anfang jede Stunde eine, dann bis zu 6 am Tag... Sin homöopathische Tabletten. Die hat mir Mal mein Arzt empfohlen, da ich sehr viel immer Probleme mitm Hals hatte. Seit ich die hole kommt die Erkältung zwar trotzdem, aber zumindest das Halsweh hält sich sehr in Grenzen. Und wenn man nur bisschen Halsweh hat, ohne den Rest Erkältung, dann geht's davon auch weg.... Und gaaaanz viel Tee trinken....egal was für einen, hauptsache warm...


        LG
        Mone

        Gurgeln mit Salzwasser. Wenn ich nur das Gefühl habe "Hey was kratzt denn da..." wird sofort gegurgelt. Das hilft mur ganz gut. Außerdem Zink Lutschtabletten (Gerne die für Kinder) und generell viel Speichel produzieren.

        Hallo, Pyrit Zinnober kann ich sehr gut empfehlen. Damit hab ich schon so manches abgefangen. LG

      • Ich gurgel mit Kamillan und nehme sofort bei den ersten Anzeichen Umckaloabo als Tropfen. Viele sind da skeptisch, aber ich hab es damit schon geschafft eine Mandelentzündung zu umgehen. Die Genesung dauert etwas länger, da es ja pflanzlich ist. Aber zumindest wurde es dadurch bei mir nie richtig schlimm.

        Hallo jenno78,
        am besten sofort Salbeitee trinken und damit gurgeln, wobei es Arzneitee aus der Apotheke sein sollte. Zudem schwöre ich bei Halsschmerzen auf das Lutschen von Emser-Salz-Pastillen.
        Ganz wichtig ist zudem, dass Du sofort in die Apotheke gehst und Dir das Spurenelement Zink besorgst. Denn Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem. Außerdem wirkt es entzündungshemmend. Wenn man es bei den ersten Anzeichen einnimmt, kann man damit die Erkältung oft noch im Keim ersticken. Klappt dies mal nicht, lassen sich zumindest die Symptome und die Dauer des Infektes lindern.
        Begleitend dazu kannst Du Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur sowie Spaziergänge machen, viel schlafen, ausreichend trinken und auf genügend Luftfeuchtigkeit in den Räumen achten.
        Eine frisch gekochte Hühnersuppe kann ebenfalls hilfreich sein.

        Ich wünsche Dir gute Besserung und ein schönes Wochenende!

Top Diskussionen anzeigen