Hautausschlag wird immer schlimmer bin verzweifelt

    • (1) 06.03.19 - 00:00

      Hab letztens schon gepostet meine Tochter hat seit 2 Wochen ein Ausschlag nur im Gesicht dass ist das seltsame, es wird auch immer mehr Ärzte wissen auch nicht was es ist, bin so verzweifelt

      • (2) 06.03.19 - 00:06

        Habs ihr ihr Blut testen lassen? Eventuell n Herpes?

        LG und gute Besserung

        • (3) 06.03.19 - 00:08

          Ne noch nicht, würde man ein herpes im Blut bild erkennen?

          • (4) 06.03.19 - 00:12

            Ja. Man kann die Antikörper im Blut nachweisen. Ich hab deinen anderen Post auch gesehen. Es verbreitet sich ja wirklich extrem schnell. Ich würde das auf jeden Fall testen lassen. Wie äußert es sich denn, wenn neue Stellen kommen? Sind da Blasen, Bläschen am Anfang?

            • (5) 06.03.19 - 08:56

              Wie so kleine Pickelchen, und dann werden es zu den Flächen,die dann immer größer werden und es juckt sie.die hautklinik hat ein paar Schuppen abgenommen um ein Pilz auszuschließen cremen hat sie bekommen über Nacht is es leicht besser geworden, trotzdem ein Blutbild oder?auch wenn es besser wird?will endlich die Ursache wissen

              • (6) 06.03.19 - 09:02

                Also für mich klingt das wirklich nach einer Herpesinfektion. Hier bilden sich kleine Bläschen. In diesen ist die hochinfektiöse Flüssigkeit. Irgendwann platzen die Bläschen auf oder werden aufgekratzt und schon verteilt sich alles. Ich würde auf einen Bluttest bestehen. Ich hatte selbst mal eine schlimme Herpes Simplex Infektion, die sich irgendwann auf den gesamten Körper ausgebreitet hat.
                Aber schon mal gut zu hören, dass es über Nacht ein wenig besser geworden ist.

                LG

    (10) 06.03.19 - 00:30

    Ich würde auf jeden Fall eine Blutuntersuchung machen und sie aif die gängigen Hautviren untersuchen lassen. Ebenso würde ich einen Abstrich auf Streptokokken und Staphylokokken anraten. Es sieht eitrig aus.
    LG

    (11) 06.03.19 - 11:02

    Hallo,
    Geh mal bitte in eine reine Hautklinik zu jemanden der sich auskennt. Zur Not in die Privatsprechstunde zum Chef (die 100-200€ wäre es mir immer wert)

    NICHT zum normalen Kinderarzt oder Hausarzt. Unser Sohn hatte als Kleiner schlimme Neurodermitis und Kinder- und Hautarzt haben Salbe um Creme verschrieben, nichts half. In der Hautklinik wurde uns geholfen, nach 1 Woche waren alle Ausschläge weg.

    #klee Ich hoffe bei Euch auch!

(13) 06.03.19 - 17:29

Sieht jetzt doch aus wie Impetigo Contagiosa.

Bei mir hat damals Altargo Salbe geholfen und nur die.

Dazu habe ich Staphyllexx Tabletten bekommen, das weiß ich nicht, ob das etwas für so kleine Kinder ist.

Evtl. hilft auch nur die Salbe.

Die ist recht teuer, aber wenn die Ärzte eh nicht wissen, was sie machen sollen, wäre das einen Versuch wert.

Leider habe ich keine mehr, die war abgelaufen, sonst hätte ich sie dir geschickt.

Gute Besserung!

(14) 06.03.19 - 22:38

Also für mich sieht das auf den Bildern nicht wie irgendwelche Bläschen aus, eine Blutentnahme bringt da erst mal nichts. Außerdem würde ein so kleines Kind bei so heftigem Herpes wohl auch ordentlich Fieber haben.
Wenn es schuppig ist, dann wohl Pilz oder Neurodermitis oder auch Schuppenflechte. Wenn es Krusten sind, dann wohl eher Impetigo.
Du bist ja schon in der Hautklinik. Wann sollst du wieder kommen? Wann ist das Ergebnis da? Wie schnell soll die Salbe helfen? Die Hautklinik ist auf jeden Fall die richtige Adresse, bleib da bitte dran!

  • (15) 06.03.19 - 22:47

    Deswegen hab ich gefragt, wie die Stellen vorher aussehen. Erst Bläschen und DANN wird es schuppig. Nicht die Schuppen entstehen zuerst. Ich finde schon, dass bei so einem Ausschlag eine genauere Untersuchung angebracht ist.

(17) 06.03.19 - 23:32

Ich tippe auch auf Herpes, und zwar eine Kopfrose (Gürtelrose am Kopf).
Ab zum Hautarzt!

LG
Merline

  • (18) 07.03.19 - 21:15

    Gürtelrose verteilt sich genau im Verlauf der Dermatome! Und außerdem sind das dann kleine Bläschen. Was man sieht, sind Ekzemherde, keine kleinen Bläschen. Und auch die Verteilung ist völlig anders!

    (19) 07.03.19 - 23:21

    Ich sollte es wissen, denn ich hatte vor 2 Monaten eine Kopfrose. Die kann sogar fast ganz ohne Ausschlag/Bläschen kommen.
    Meine Mutter hatte es auch schon, bei der sah es auch so aus, das Bläschen-Stadium hatte sie gar nicht so recht wahrgenommen, da es im Haaransatz am Hinterkopf begann.

(21) 07.03.19 - 09:14

Hallo

hatte deine Tochter bereits die Windpocken?
Falls nicht, kann es zumindest keine Gürtelrose sein.
Herpes Simplex (Typ 1 und 2 ) sieht es aus.Wurde auf Viren getestet?

V.G.

(22) 07.03.19 - 12:09

Ich kann verstehen, dass Du schnelle Hilfe für Deine Tochter willst. Und manchmal sind Gedankenanstöße ja auch sinnvoll.

Aber ich finde es verantwortungslos, wie mache Use hier Selbstdiagnose betreiben und die wildesten Theorien und Medikamente empfehlen!

So wie ich verstanden habe, bist Du bereits in einer Hautklinik vorstellig, richtig? Da bist Du auf jeden Fall richtig aufgehoben.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Ärzte in einer Hautklinik auch manchmal an Ihre Grenzen stoßen. Dann verweisen Sie aber an Spezialisten, die oft an einer Uniklinik sitzen.


In meinem Fall war es die "Juckreiz-Sprechstunde" der Uni Münster.

Bitte vergiss die ganzen - sicherlich gut gemeinten - Ratschläge. Hautgeschichten können manchmal sehr langwierig sein. Bleib bei den Ärzten, wo Du aktuell bist. Bleib aber hartnäckig und frag gezielt nach, warum z. B. noch kein Bluttest gemacht wurde.


Alles Gute für Deine Tochter.


LG

(23) 07.03.19 - 20:50

Hallo
Das sieht mir sehr nach perioraler Dermatitis aus (auch vom Verlauf her). Geh zu einem guten Dermatologen und bestehe auf einem Abstrich. Auf keinen Fall mit Cortisonpräparaten herumprobieren bevor die PD nicht ausgeschlossen ist.
Gute Besserung!

(24) 12.03.19 - 20:48

Hallo, weisst du mittlerweile was es ist??? Hoffe es geht besser!!!

LG Lara

  • (25) 13.03.19 - 08:15

    Danke für die Nachfrage, es ging durch Cortison Salbe weg allerdings durch absetzen kam es seit 2 Tagen wieder,Ergebnis von den Schuppen komm noch um ein Pilz auszuschließen. Bis jetzt wissen wir nicht was es war/ist :(

Top Diskussionen anzeigen