Kawasaki Syndrom

    • (1) 17.03.19 - 19:57

      Hallo zusammen,
      ich suche nach Eltern, deren Kinder ebenfalls am Kawasaki-Syndrom erkrankt waren.
      Meine Tochter ist daran mit 4 Jahren erkrankt und es wurde nicht erkannt.
      Jetzt hat sie Herzrhythmusstörungen und zeitweise einen erhöhten Blutdruck.
      Demnächst ist der Termin beim Kinderkardiologen und beim Augenarzt.
      Diese Krankheit ist zum Glück selten, aber umso schwerer ist es, selbst Betroffene zu finden.
      Ich würde mich gerne austauschen, über Komplikationen, Spätkomplikationen usw.
      Allen einen schönen Sonntag Abend
      LG, sammy

      • Hallo,
        ich gehöre leider nicht in deine Suchgruppe "Eltern", da ich selbst daran erkrankt war. 1988 hatte ich als 5jährige das Kawasaki Syndrom.
        Bei mir wurde es diagnostiziert und ich lag lange im KH und habe sehr sehr lange Kortison bekommen.
        Meine Rhythmusstörungen beschränken sich darauf, dass sie bei Stress vermehrt kommen und ich dann als wachliege, weil das Herz "rumpelt". Bei sportlicher Belastung habe ich keine Einschränkungen, auch in den Schwangerschaft nicht. Auch bei/nach Narkosen (zweimal sogar Vollnarkose mit Intubation) habe ich absolut keine Probleme, obwohl der Anästhesist bei der Voruntersuchung immer Extrasystolen feststellt.
        Bluthochdruck habe ich nicht.

        Ich denke, wenn deine Tochter jetzt so überwacht wird, könnte sie trotzdem ein normales Leben leben. Ich bin gespannt, was die Ärzte sagen, wenn du berichten magst.

        LG Lelamari

Top Diskussionen anzeigen