Hatte jemand eine Bauchdeckenstraffung?

    • (1) 26.03.19 - 19:04

      Hallo.
      Ich hatte letzten Mittwoch eine Bauchdeckenstraffung und es lief alles super. Die Drainagen kamen nach zwei Tagen auch raus. Nun trage ich eine Miederhose. Mit den Schmerztabletten ist es recht gut auszuhalten. Aber was mir Sorgen macht: Mein Bauch ist wirklich stark geschwollen, also richtig dick und fest. Noch dazu zieht es richtig. Ich komme mir vor als hätte ich mindestens 20 Schnitzel gefuttert, weil alles so drückt. Das ist am Abend immer am schlimmsten. Bei mir ist eben das Problem dass ich alleinerziehend bin, ich muss mich also auch um Haushalt, Einkauf usw kümmern. Leider gibts keinen der mir helfen kann. Meine Frage aber: Ist es normal dass der ganze Bauch so geschwollen ist und nicht nur rund um den Narben? Mache mir etwas Sorgen.
      Danke euch

      Sind so starke Schwellungen normal?

      Anmelden und Abstimmen
      • Nimmst Du was ein dagegen? Bomelain zum Beispiel.

        Ich hatte 2016 solch eine Op und so starke Schwellungen hatte ich nicht.
        Die ersten Wochen hatte ich aber einen sehr engen Bauchgurt, Miederhose habe ich erst später getragen (und das auch sehr lange, über 8 Monate)

        Es ist sehr schlecht, dass Du Dich nicht schonen kannst. Die Heilungszeit nach solch einer Op sollte man definitiv nicht unterschätzen.
        Bei mir hat die insgesamt ein Jahr gedauert.

        (3) 27.03.19 - 21:05

        Hallo!

        Schwellungen sind normal, aber ich bin mir nicht sicher, ob das bei dir noch im grünen Bereich liegt.
        Offenbar hast du dich gar nicht geschont, das würde mir etwas Sorgen machen. Also lieber den Arzt drauf schauen lassen!

        Bei meiner Straffung vor 1,5 Jahren lag ich die erste Woche NUR im Bett und das hab ich auch echt gebraucht.
        Auch in der der 2. Woche hab ich nur das allernötigste gemacht.

        Schau lieber mal zum Arzt und schone dich, so gut es geht!

        LG Claudi

Top Diskussionen anzeigen