Siiieht es beim MRT komisch aus, wenn man Nachtwäsche mitbringt?

Hallo zusammen, :-)

ich habe in kürze eine MRT Untersuchung am Fuß.

Mir ist es bewusst, dass man bei einer MRT - Untersuchung keine metallischen Gegenstände an sich haben darf. Dann ziehe ich halt die Jeans und Schuhe aus. An der Jeans ist meistens viel aus Metall (Reißverschluss, Knöpfe , Gürtel usw.) Ich finde es aber nicht besonders schön, nur im Slip und T Shirt vollkommen bewegungslos auf dem Tisch zu liegen. Deshalb sehe ich es sinnvoll an, mich in der Praxis umzuziehen.

Würde es komisch aussehen, bei dieser Untersuchung am Fuß mit Schlafanzughose oder gleich komplett im Schlafanzug auf den Tisch zu legen?

Oder sollte ich die Nachtwäsche lieber weg lassen und mich lieber gleich zudecken?

Außerdem habe ich schön öfter gehört, dass es in solchen Untersuchungsräumen meisten etwas kalt sein soll. Aber eine Decke wird man ja wohl bekommen. :-)

Dankeschön schon mal

Gruß Rosario6

Ja, es sieht komisch aus

Lg

Smurfine, Würde es dann besser aussehen, sich nur mit Unterwäsche hinzulegen und dann zuzudecken?

Ob die Daunendecke mit in die Röhre passt?
Du brauchst doch für Deine Modenschau länger als das MRT dauert.

Würde wenn ich die Jeans ausziehe eine Leggings oder Jogginghose anziehen.

Ich hab mal beim mrt extra kleidung vom krankenhaus bekommen. Sah aus wie ein pöyjama.
Nö. Ich find nicht, dass ne pyjamahose blöd aussieht.
Davon mal abgesehen: du willst das personal da ja nicht heiraten.

Glaub mir, die haben schon alles gesehen!
Eine Unterhose mehr macht da keinen Unterschied.

Zudem fährst du ja auch noch ins Gerät rein und bist allein im Untersuchungsraum.

Zur Not zieht dir eine Leggins an.

LG

Ich fände es schon etwas komisch...

Hast du wirklich keine Kleidung ohne Metall?
Stoffrock oder Kleid mit Strumpfhose?

Ich bin männlich :-)

Gruß Rosario6

😅 ok, dann fände ich Rock doch deutlich komischer als Unterwäsche...

Wobei Mann es doch mit einer Boxershort recht leicht hat.

Wenn ich zu einer ärztlichen Untersuchung muss, ist es mir herzlich egal wie ich aussehe. Warum machst du dir so viele Gedanken? Zieh an worauf du Lust hast, die haben dort sicherlich schon alles gesehen!

Hi,

wenn dir das so unangenehm ist, dass du in T-Shirt und Unterwäsche in der Röhre liegst, dann zieh eine Jogginghose an oder Sportshorts ohne Metall. Es geht ja nur um den fuß.

Und ich habe noch nie irgendwelche Kleidung bekommen oder eine Decke - und beim MRT für den Rücken (HWS bis LWS) muss man mehr ausziehen und länger liegen.

Gruß
Kim

Vergesse:

ja, ich finde, dass es seltsam aussieht, wenn ein erwachsener Mann im Schlafanzug zum MRT erscheint. Ich finde es allerdings generell auch schon ungewohnt, Männer im Schlafanzug zu sehen ;-) Das verbinde ich immer mit alten Männern. Mein Mann hat nicht einmal einen Pyjama...

Warum machst du dir so viele Gedanken?
Du kannst dir sicher sein, Ärzte und Krankenschwestern haben schon so viel gesehen, da brauchst du dich doch nicht in Unterhose und Tshirt schämen! Da ist es ehrlich gesagt tatsächlich eher peinlich so ein Aufhebens darum zu machen finde ich. ..

Es kann sein, dass du eine Decke bekommst. Ich habe aber auch öfters schon keine Decke bekommen. Die halbe Stunde (meistens dauert es eh kürzer je nach Körperteil) hält man das auch aus.

Thumbnail Zoom

Weil ich dieses Bild im Internet gesehen, habe ich diese Frage gestellt. Ich bin aber ein Mann. :-)

Verkopf dich nicht, die haben am Tag zig Patienten und alle kommen anders. Das auf dem Bild ist übrigens ein OP Hemd.

weitere 2 Kommentare laden

Boxershorts und T Shirt. Es gibt eine leichte Decke.

Ich lag da in Unterwäsche. Ist doch kein Problem. Das ist medizinisches Personal. Denen ist wurscht wie man da liegt

Hallo,

mir geht's nicht darum, dass ich mich in Unterwäsche schämen würde, nein, das tue ich ganz bestimmt nicht.

Mir geht's darum, dass ich es nicht mag völlig bewegungslos da zu liegen, weil ich eher Wärme mag und relativ schnell friere.

Einen Schlafanzug nehme ich leichter aus dem Schrank, als einen Jogginganzug, weil ich mich mit Fußschiene (und Krücken) schlecht bücken kann, die liegen viel weiter unten im Schrank. Deshalb würde ich es so einfach wie möglich machen wollen. Hauptsache kein Aufwand.

Gruß Rosario6

Ich hatte schon mehrfach MRT vom Fuß, war dafür aber noch niemals ganz in der Röhre... Dafür wird bei uns wirklich nur der Fuß bis maximal zum Knie in einer Schiene ins Gerät geschoben, das ging auch mit hochgeschobener Hose...

Im Zweifelsfall würde ich mir bei Kik oder so eine günstige Joggingbux ohne Bündchen am Bein kaufen... Schlafanzug fänd ich jetzt auch schon etwas komisch...

LG

Jogginganzug? Andere Sportklamotten? Dann frierst Du auch nicht - das ist doch kein Kühlraum.
Sorry, bei Schlafanzug und Zudecke bekam ich einen Lachflash. Ich begleitete schon viele Leute zum MRT, inklusive eigener Untersuchung, aber das hab ich doch noch nicht gesehen.
LG Moni

PS: Hab gerade erst gesehen, dass Du an Deine Sportklamotten schlecht rankommst, dann lass sie halt von jemand anderem aus dem Schrank holen.
Aber Schlafanzug.....wirklich nur als stationärer Patient im Krankenhaus.

Ich habe heute mal in der Praxis telefonisch nachgefragt, was man da so anzieht.
Die Arzthelferin hat gesagt, Jogginghose oder auch eine Schlafanzughose wäre in Ordnung.

Daraufhin sagte ich, wenn ich schon einen Schlafanzug mitbringe, ziehe ich in auch komplett an. Sie sagte, das wäre auch in Ordnung.

weitere 5 Kommentare laden

Ich glaube wenn du den Röntgenassistent 2 Minuten nach der Untersuchung fragst was der letzte Patient an hatte kann der dir das nicht beantworten. Interessiert ihn schlichtweg nicht.
Bei meinem Knie MRT hat der geguckt das mein Bein in der richtigen Position liegt und fertig.
Und Räume in denen man teils fast nackt liegen muss und sich nicht bewegen darf sind auch nicht kalt, da wird geheizt.
Aber falls dir Unterhose und Shirt peinlich sind nimm doch einfach eine Sweatshorts/ kurze Sporthose.

Und glaub mir, wer im medizinischen Breich arbeitet hat schon fast alles gesehen. Es wird auch Leute geben die mit Reizwäsche zum MRT erscheinen, man muss ja einen "ordentlichen" Eindruck hinterlassen. Genau so kommen da Menschen hin die ihre Unterwäsche vielleicht 1x im Monat wechseln und nur Duschen wenn Weihnachten und Ostern an einem Tag sind. Man wundert sich da über nichts mehr.

Thumbnail Zoom

Heute hatte ich den MRT Termin. Habe den Schlafanzug dort in der Praxis angezogen. Es war ein separater Raum, der vom Flur aus nicht einsehbar war und darin waren zwei geräumige Umkleidekabinen. So sah mich wirklich nur die Arzthelferin bettfertig. Kein anderer Patient / in sah mich so.
Ich empfand das auf dem MRT Tisch liegend als sehr bequem und gemütlich. Eine Wolldecke bekam ich auch noch, so war das liegen sehr gut aus haltbar.

Den Pyjama hatte ich beim MRT an