Ich suche Hilfe gegen PMS schmerzen

    • (1) 09.04.19 - 12:44

      Hey ihr lieben.

      Habe nun 2 Tage verspätet doch noch meine Tage bekommen.
      ( Es können nur die Tage sein, denn alle Sst waren negativ)
      Nun plagen mich Unterleibsschmerzen. Rechte Seite leistengegend.
      Das ist aber nicht das Problem.

      Ich hatte das sonst nie! Stechen in der linken Brust. 🙄
      Blutung ist auch nicht so stark wie sonst.
      Normalerweise renne ich die ersten 2 Tage fast stündlich auf WC zum wechseln.
      Gibt es Hausmittelchen die das Stechen mildern könnten?
      Steh nicht so auf Chemie aus der Apotheke.
      Zumal sie die einzigste ist und mehr als überteuert.

      • Hallo,
        wenn du keine Schmerzmittel nehmen willst (mir hilft meist schon eine Ibuprofen), wird es wohl keine spontane Lösung geben...

        Es gibt natürlich Globuli gegen Regelschmerzen, aber die werden ja individuell verschrieben, da müsstest du zum Homöopathen.

        Ich nehme seit diesem Zyklus Mönchspfeffer, weil ich immer in der 2. Zyklushälfte Brustschmerzen und Heißhungerattacken hatte und jeweils Schmierblutungen vor der Regel. Das soll man drei Monate (!) nehmen bevor mit einer Besserung zu rechnen ist... Bei mir wirkt es jetzt schon: bisher hätte (und habe) ich fast jeden Zyklus einen Schwangerschaftstest machen können, es waren einfach dieselben Symptome. Diesmal fühle ich mich endlich "normal" und unschwanger :-) ob die Schmierblutungen weg sind kann ich noch nicht sagen.

        Aber ich fürchte, akute Schmerzen spontan lindern können nur pharmazeutische Schmerzmittel...

        LG!

Top Diskussionen anzeigen