Welche Vorsorge-Untersuchungen?

Guten Abend liebe Urbianerinnen đŸ€—

Welche Vorsorge-Untersuchungen sind empfehlenswer?
Gyn, Gesundheits-Check beim Hausarzt, Darmspiegelung, Hautscreening sind klar.
Aber gibt es noch mehr darĂŒber hinaus? Gerne auch IGL-Leistung.

Danke fĂŒr Eure Infos!! 👍

1

Meint der Arzt zum Patienten: "Sie sind gesund? Dann haben wir Sie einfach noch nicht lange genug untersucht!" #rofl

5

😂

2

Wie alt bist Du? Ich bin 48 Jahre alt und gehe alle zwei Jahre zum Checkup beim Hausarzt (inkl. Sd-Sono, Abdomen-Sono, EKG, Blutentnahme inkl. SD-Werten). Alle zwei Jahre zur Hautkrebsvorsorge und jedes Jahr zum GynÀkologen. Darmspiegelung wird erst ab 55 Jahren empfohlen. Da ich gesund bin und keine körperlichen Beschwerden habe, brauche ich keine weitere Vorsorge.
Liebe GrĂŒĂŸe Andrea

3

Nachtrag: Bei der letzten Blutuntersuchung habe ich den Vitamin D Wert bestimmen lassen. Das war eine Selbstzahlerleistung.

6

Danke Andrea đŸŒ·đŸŒ·đŸŒ·

weiteren Kommentar laden
4

ZĂ€hne, Augen und Ohren sollten regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft werden. Ansonsten nach der Familienbiografie.

LG Reina

7

Vielen Dank Reina đŸ€—

8

Ich bin 39 und gehe regrlmĂ€ĂŸig zum Zahnarzt. Eher unregelmĂ€ĂŸig zum Gyn. Mehr mache ich nicht.

9

Danke! 🌾

10

đŸ™‹â€â™€ïž

Ich bin 51 und gehe

- 2 x pro Jahr zum Gyn
- 2 x pro Jahr zum Hautarzt
- 1 x pro Jahr zum Zahnarzt

In unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden zum Hausarzt, da ich seit 2015 nicht mehr krank war.

đŸ€” vielleicht sollte ich mehr machen, fĂŒhle mich aber topfit 😁.

Da mit meiner Mutter leider sehr hĂ€ufig zum Arzt muss und diese in den letzten Jahren auch sehr oft im Krankenhaus war, habe ich mittlerweile eine leichte Arztphobie entwickelt ... und traue eigentlich auch Keinem mehr 😑.

đŸ™‹â€â™€ïž