Nierentumor

Hallo in die Runde.
Bei meiner Mutti wurde heute ein bösartiger Tumor an der Niere 4cm groß diagnostiziert. Eher durch Zufall entdeckt bei einer Ultraschalluntersuchung wegen ihres Nierensteins der ihr aber keine Probleme bereitet. Sie hat auch sonst keinerlei Symptome. Sie soll in 1,5 wochen operiert werden, wahrscheinlich muss die ganze Niere raus weil der Tumor an einer ungünstigen Stelle liegt.
Nun suche ich nach Erfahrungen zu diesem Thema. Klar hab ich schon gegoogelt, aber da hat man ja die volle Bandbreite was alles passieren und nicht passieren kann. Würde gern persönliche Geschichten lesen, wie die OP verlaufen ist, wie das Leben danach ist etc. Also falls jemand aus Erfahrung zu berichten hat, würde ich mich freuen.
LG

1

Hallo,

ein Bekannter hatte kuerzlich die komplette Niere wegen eines Tumors entfernt bekommen. Die OP erfolgte mit mehrere kleinen Schnitten, also minimal invasiv. Die andere Niere uebernahm die Funktion. Die Heilung verlief gut und er war rasch wieder fit. Deiner Mutter alles Gute!

Lg

2

Vielen Dank für deine Antwort, das klingt sehr beruhigend und stimmt positiv. Die Frage stellte sich mir auch, ob die komplette Entfernung noch minimal invasiv geht.
Wir hoffen das beste.
LG