Überansträngung beim Sex?

Seid mehreren Monaten ist mir nach dem Sex übel und schwindelig :o
Ich war schon bei Arzt der nur ein etwas zu schnellen Herzschlag festgestellt hat. Darauf hin hab ich mir einen termin beim Cardiologist geben lassen, der aber erst in 5!! Monaten ist.
Wir versuchen schon immer es etwas langsamer angehen zu lassen, aber immer wieder treten diese Beschwerden auf.
Ich bin leider ein kleiner hypochondrier und hab immer angst einen Herzinfarkt,Schlaganfall etc. zu bekommen.
Mir macht der sex schon garkeinen Spaß mehr. Da ich weis dass es mir hinterher wieder schlecht gehen wird. Was mir zudem noch aufgefallen ist, ist das mich danach auch noch alles anekelt. Der geruch und das "zeug" an den Fingern. Ich verstehe nicht warum ich das was ich früher anregend und schön fand jetzt als abstossend empfinde sobald der Sex vorbei ist.
Es ist aber auch nicht so das die Übelkeit vom ekel kommt. Manchmal hab ich nur das Unwohlsein und gar kein ekel

Kennt das jemand von euch :/? Würde mich um hilfe freuen

Greetings from Scottland

1

Ekel vor Geruch und Körperflüssigkeiten des Partners so sowie körperliche Abwehrreaktionen nach dem Sex in Verbindung damit, dass du gerade heftig fremdverknallt bist in das Bild einer anderen Frau legen den Schluss nahe, dass du über eine Trennung nachdenken solltest.

2

Ich liebe sie ja, blos bin ich mir momentan sehr unsicher. Mir fehlt einfach diese verknalltheit. Aber hat das was mit meinem kreislauf zu tun? :/