Weniger Haarausfall mit Basilikum?

Hallo meine Lieben,

ich bin vor gut 5 Monaten wieder Mutter geworden...ein kleiner Junge bereichert unser Leben. Neben Schlafmangel und Augenringe merke ich wie in letzter Zeit immer mehr Haare sich von meinem Kopf verabschieden. Bei der letzten Schwangerschaft war das beispielsweise nicht der Fall. Habe mal letztens im Frühstücksfernsehen gehört, das eine Basilikum Haarkur helfen soll. Hat jemand damit eine Erfahrung beziehungsweise kann mir jemand sagen wie ich das selber herstellen kann?

1

Puh, mir würde spontan nur die Rezilin Haarkur einfallen. Eine Bekannte nutzt es für ihren Haarausfall seit knapp einem Monat, wie ich weiß. kann mich gerne mal schlau machen, ob es Ihr geholfen hat. Ob du eine eigene Basilikum Haarkur selbst erstellen kannst, puh das weiß ich leider nicht. Aber es gibt ja heutzutage etliche Tutorials die dir eine selbstgemachte Haarkur zeigen wie es geht.

2

Hallo petra763,
von Haarausfall spricht man, wenn über mehrere Wochen hinweg mehr als 100 Haare täglich ausfallen. Da die haarbildenden Zellen über den Blutweg mit Nährstoffen versorgt werden, halte ich Haarkuren und sonstige Mittelchen, die äußerlich aufgetragen werden, für sinnlos. Sie nutzen meines Erachtens nur den Herstellern.
Neben Medikamenten, hormonellen Störungen (z. B. der Schilddrüse), der Einnahme der Pille, Belastungen mit Umweltgiften spielt auch eine vitalstoffarme Ernährung eine sehr große Rolle bei Störungen des Haarwachstums.
Besonders das Spurenelement Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) ist wichtig für die Haare. Vermutlich hast Du durch die Schwangerschaft und evtl. Stillen (?) einen Zinkmangel entwickelt.
Daher könnte eine mindestens 3-monatige Kur mit dem Arzneimittel (täglich 1 Tablette) hilfreich sein.

Versuch's doch einfach mal!
Ich wünsche Dir alles Gute!