Regelschmerzen, aber keine Blutung ... Wechseljahre oder andere Ursache?

Hallo ihr Lieben!

Ich werde bald 40, befinde mich aber "leider" schon deutlich in der Prämenopause. Mein Körper spielt schon länger verrückt, die Wechseljahrssysmptome geben sich die Hand #aerger

Ich war neulich erst bei meiner Frauenärztin und die meinte, solange die Blutungen noch kommen, sei noch alles "im grünen Bereich". Beim Ultraschall hat sie gesehen, dass die Schleimhaut meines Zyklus entsprechend gut aufgebaut war.

Ausgerechnet jetzt, also wenige Tage danach, bleibt meine Regel aus ... ich bin jetzt 4 Tage drüber, sonst kam sie auf den Punkt genau! Schwanger bin ich definitiv nicht #cool

Ansich würde mich das Ausbleiben oder verspätete Einsetzen der Blutung nicht stören, da es zur Prämenopause passt. Auch wenn ich dachte, das dauert noch etwas :-p

ABER, ich habe Regelschmerzen, als würde ich meine Blutung bald bekommen. Die Schmerzen (leichtes bis mittleres Ziehen) setzt normalerweise 1-2 Tage vor der Blutung ein ... jetzt auch wieder. Da ich 4 Tage drüber bin, habe ich seit fast 6 Tagen Regelschmerzen ohne dass was passiert. Jetzt frage ich mich, ob vielleicht was Anderes dahinter steckt?

Da die Ärztin allerdings einen Vaginal-US gemacht hat, hätte sie doch gesehen wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre oder?

Wie lange würdet ihr noch abwarten? Oder würdet ihr direkt nochmal dorthin gehen? #kratz

#danke, abendrot #blume

1

Wenn es dich zu sehr belastest, dann würde ich noch einmal zum Arzt gehen. Sonst bleibt nur abzuwarten.

2

Hi,

ich (51) kann dir berichten, wie es bei mir diesen Monat war:

Bislang noch regelmässiger Zyklus von 31 Tagen.
Diesen Monat an ZT 32 Ziehen im Unterleib, Schwindel, Übelkeit - normales monatliches Szenario, 👆 aber keine Blutung.
Kurz drauf war ich zur Vorsorge beim Gyn, mittlerweile ZT 42.
Er sah eine aufgebaute Schleimhaut und ein Follikel im Eierstock. Er meinte es kommt auf jeden Fall was, aber wann 🤷‍♀️.
An ZT 56 setzte dann die Blutung ein.

Normal für beginnende Wechseljahre, meinte er.

Warte doch noch ein bisschen ab und wenn sich nichts tut, kannst du ja nochmal beim Gyn vorsprechen.

LG

3

#danke für deine Antwort, dass beruhigt mich schonmal etwas. Also "dass da was kommt, nur wann?" ;-)

Meine Sorge / Frage war bzw. ist, ob sich die Schleimhaut immer weiter aufbaut? #schock#kratz

Ich sag mal, ein "Kissen" wird es schon nicht werden #rofl, aber mit der Frage habe ich mich noch nie beschäftigen müssen #cool Mein logischer Verstand sagt halt, wenn ich so lange Regelschmerzen habe, "arbeitet" die Gebärmutter ja, also kann es nicht gut sein, wenn keine Blutung kommt.

Wie gesagt, alles nur laienhaftes Nicht-Wissen, das Thema kommt halt sehr plötzlich und früh :-( Ich warte auf alle Fälle jetzt mal Pfingsten ab. Gestern hatte ich Schmerzen als würde ich ein Kind bekommen #schrei, heute dafür fast gar keine. #pro

Mal schauen was sich die Hormone noch für mich ausgedacht haben ... fehlen tut mir die Blutung bisher nicht :-p