Knöchelverletzung - was tun?

    • (1) 23.06.19 - 20:51

      Hallo.

      Freitag bin ich auf der Treppe abgerutscht und beim Hochgehen gestürzt. Zunächst tat mir neben mehrere Blessuren nur die Fußsohle weh, mit der ich über die Stufenkante geschrabbt war, später fing der Knöchel jedoch erheblich an zu schmerzen, sodass wir ins KH führen. Der Knöchel schmerzte rundherum nun unerträglich und der Fuß war nicht mehr belastbar.

      Röntgen allerdings negativ. Mir wurde zum Gips geraten, zur Stillegung und Entlastung. Schmerzmittel, Abwarten ggf MRT in ein paar Wochen, da auch Bänder selbst heilen und eh nicht operiert wird und Adieu.

      Nun war ich schon sehr fertig, es war mittlerweile fast 0.00 Uhr und ich habe nicht mehr nachgefragt. Es wurde nochmal gesagt, ob ich den HA aufsuchen soll?!

      Jetzt liege ich hier mit Gipsschiene, bin nach der ersten Nacht glücklicherweise schmerzfrei und weiß nicht so recht, was ich in den nächsten Tagen tue.

      Nahezu Jeder sagt, dass selbst mehrfache Bänderrisse selbst ausheilen sollen. Falls es verstaucht ist, wird doch auch nichts weiter gemacht. Wozu sollte ich dann ein MRT machen? Gibt es noch andere Verletzungsmöglichkeiten mit negativem Röntgen ausser Verstauchung oder Bänderriss? Muss ich denn unbedingt wissen, was es ist? Meine Vorstellung wäre nun, eine geeignete Schiene (Orthese oder sowas??) zu bekommen dadurch mobiler zu sein und abzuwarten. Den Fuß kann ich heute schon wieder etwas belasten, was die Balance an vielen Stellen erleichtert.

      Eigentlich wäre ich sehr entspannt, wenn mein Mann nicht dauernd mosern würde, ich würde dem Knöchel schaden, solle bloß nicht belasten und auf jeden Fall auf ein MRT bestehen?

      Was ist nun richtig? Abwarten, Hausarzt, Orthopäde, Unfallchirurg?

      LG

      • (2) 23.06.19 - 21:20

        Wie du schon richtig schreibst, werden Bänderrisse und ähnliche Verletzungen heute mittlerweile konservativ behandelt, also hochlegen und ruhig halten, bei Bedarf kühlen und Schmerzmittel... Mehr macht man nicht mehr...

        Ich denke, wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich wirklich abwarten, wie es weitergeht mit dem Fuß... Du kannst natürlich zum Orthopäden gehen, da bekommst du dann evtl ein Rezept für eine anderen Schiene... Ein MRT würde ich erst machen, wenn es gar nciht besser wird, aber du hast ja geschrieben, dass es heute schon besser ist...

        Wie sagt man immer so schön? Manche Prellung schmerzt schlimmer als ein Bruch...

        LG

Top Diskussionen anzeigen