Fieber nach Mandel OP

    • (1) 04.08.19 - 00:26

      Hallo ihr Lieben,

      vor einigen Tagen hat unser 3 Jähriger die Mandeln verkleinert und die Polypen entfernt bekommen. Die OP verlief ohne Komplikationen und auch die Heilung verläuft so, wie es sein soll. Außer, dass er Fieber hat. Das stand nirgendwo, dass es zu erhöhter Temperatur kommen kann. Ich habe bereits gestern im Krankenhaus angerufen und nachgefragt. Die haben mir nur empfohlen, den Nurofensaft regelmäßig zu geben. Und falls es schlimmer wird, soll ich noch mal zum HNO-Arzt.

      Nun ist meine Frage, inwieweit Fieber bei 39 °C bedenklich bzw normal ist.

      Mich wundert einfach, weil wir auf diesen Krankheitsverlauf nicht hingewiesen wurden, es aber anscheinend doch nicht “schlimm“ ist.

      Leider steht uns heute Abend nur noch die Notfallnummer 112 zur Verfügung. Da es sich aber nicht um eine lebensbedrohliche Notfallsituation handelt, möchte ich da nur ungern anrufen.

      DANKE.

      Hallo,
      ich hoffe, mittlerweile geht es ihm besser?
      Als mein Sohn damals mit 2 3/4 (jetzt ist er 8) operiert wurde, auch Mandeln und Polypen, ja, danach hatte er zwei Wochen Fieber. Das war ein Infekt, der mit der eigentlichen OP nichts zu tun hatte.
      Mein Sohn war eh ständig krank damals... Aber es dauerte ca. ein halbes Jahr, danach war Ruhe... Bis heute ist er selten krank... :-D

      lg Tanja

Top Diskussionen anzeigen