HIIIIILFEEEE !!! HERPES

    • (1) 17.08.19 - 15:23
      Inaktiv

      Ich habe bisher mehrere Beiträge durchgelesen, bin leider immer noch nicht auf eine passende Antwort gestoßen.
      Ich habe nun seit einer Woche Herpes, so groß wie ich ihn noch nie hatte. Zudem hatte ich ihn bisher immer nur am Rand der Lippen oder unter der Lippe, diesmal sitzt er aber genau auf der Unterlippe leicht verstreut. Ich habe natürlich direkt Anfang der Woche eine neue Creme geholt und trage die auch regelmäßig auf. Immer nach dem aufstehen habe ich dann diese goldige Kruste, was ja auch gut ist. Allerdings geht sie dann immer beim Zähne putzen ab und somit muss es wieder neu verheilen. Was kann ich tun ? Ich bin echt am verzweifeln und traue mich garnicht das Haus zu verlassen. Ich trinke nur noch mit Strohhalmen und essen ist genauso doof da ich Angst habe das „die Viren“ dadurch in meinen Magen oder sowas gelangen. Kann mir bitte jemand helfen oder mir sagen ob das normal ist. Ich habe bisher so eine Herpes Erfahrung noch nie gehabt.
      Danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort.

      • (2) 17.08.19 - 16:13

        Nimm hochdosiert Lysin! Das hilft sehr! Dadurch heilt alles wesentlich schneller ab. Ich merke manchmal Herpes kommen, fange mit Lysin an und es verzieht sich schnell.
        Nahrung musst du auch aufpassen. Keine Nüsse, Schokolade sondern alles was Lysin enthält aber kein arginin! Google das mal!

        (3) 17.08.19 - 17:10

        Hi,

        jetzt für den Akutfall empfehle ich dir Zovirax Duo, zur Nachbehandlung Lippenpflegestift mit Manuka Honig.

        Zur Vorbeugung ... LYSIN

        Ich selbst bin herpesgeplagt, tritt in Stresssituationen und auch bei zu hoher Sonneneinstrahlung auf - mehrmals im Jahr.
        Seit Anfang des Jahres nehme ich morgens und abends Lysin und was soll ich sagen ... kein Herpes mehr und das nun schon im achten Monat.

        Du kannst selbstverständlich auch jetzt schon Lysin nehmen, dann am besten 3 x täglich.

        LG

        In der Apotheke gibts Lyzink gegen Herpes. Hilft super.
        Es gibt den wirkstoff gegen Herpes auch als Tabletten.

      • (5) 19.08.19 - 15:51

        Hallo,

        Trage mal Teebaumöl mit einem Wattestäbchen auf die betroffenen Stellen auf! Das hilft mir immer sehr, das Öl trocknet die Bläschen wirklich schnell aus. Und wenn du das wirklich regelmäßig hast, dann würde ich mal zum Arzt gehen. Es gibt Tabletten gegen Herpes, eine Art Kur über längere Zeit gesehen. Leider haben die Tabletten einige Nebenwirkungen.

        Außerdem bricht die Krankheit aus, wenn das Immunsystem geschwächt ist, wenn man viel Stress hat oder sich vor etwas ekelt. Die Viren hast du quasi die ganze Zeit im Körper, sie "schlafen" quasi. Vielleicht nimmst du nicht genug Vitamine zu usw. Das kann viele Ursachen haben, deshalb würde ich dir wirklich empfehlen zum Arzt zu gehen.

        Aber für den Anfang hilft Teebaumöl, mir sogar besser als jede Creme. Das Öl gibts in Apotheken aber auch in der Drogerie. Der Geruch ist nicht gerade angenehm, aber es hilft einfach, weil es hoch antibakteriell ist und alle Erreger abtötet.

        (6) 20.08.19 - 14:51

        Hallo divino,

        Auslöser für einen Herpesausbruch sind oft Sonnenbäder, Fieber, Stress und/oder hormonelle Veränderungen (z. B. Menstruation).
        Wichtig ist eine gesunde ausgewogene Ernährung wie die traditionelle Mittelmeerkost, ausreichend Schlaf, tägliche Bewegung in der Natur und ein gutes Stressmanagement.

        Einen übermäßigen Konsum Arginin-reicher Lebensmitteln (z. B. Haselnüsse, Schokolade) solltest Du vermeiden, während Lysin-reiche Nahrungsmittel günstig sind (z. B. Rindfleisch, Sardinen, Rotbarsch, Hülsenfrüchte, Hähnchenbrust und Eier).

        Zum äußerlichen Auftragen eignet sich Teebaumöl oder auch LomaHerpan-Creme (enthält Melissenextrakt). Virenhemmende Cremes sollte man unmittelbar bei den ersten Symptomen (Kribbeln, Juckreiz, Spannungsgefühl) auftragen.

        Zudem empfiehlt sich die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Denn Zink hat sich bei diversen Infektionen bewährt, ist wichtig für das Immunsystem, die Haut und die Schleimhäute. Außerdem wirkt es entzündungshemmend und antiviral.

        Du mußt keine Angst haben, dass Viren in Deinen Magen gelangen. Diese werden sofort von der Magensäure abgetötet.

        Ich wünsche Dir gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen