Krätze

    • (1) 21.08.19 - 23:52

      Hallo,
      und zwar arbeite ich in der Pflege im Krankenhaus. Vor ca 2,5 Wochen hatten wir einen Patienten mit Krätze von dem keiner wusste ob er im Heim bereits behandelt worden ist oder nicht.
      Den Krätze ‚ausschlag‘ hatte er am ganzen Körper, er äußerte jedoch das es schon länger nicht mehr juckt.
      Hat er dann noch Krätze wenn es nicht mehr Juckt?

      Wenn man Krätze hat juckt es dann immer?
      Ich war bei dem Patienten mit Schutzkleidung bei der Körperpflege im Zimmer, wie hoch ist da den das Risiko mit Kittel und Handschuhe angesteckt zu werden?

      Hab seitdem totale paraneuer auch Krätze zu bekommen und hab wegen jedem kleinen Pustel gleich Panik.

      Was sind und den sichere und erste Anzeichen? Juckt es immer?

      Vielen Dank im Voraus
      lg Daniela

      • Wenn Du im Krankenhaus arbeitest, wird man Dich auch im Umgang mit bestimmten Krankheiten geschult haben. Krätze ist ansteckend, aber es gibt ja noch mehr ansteckende Krankheiten, mit denen Du umgehen können musst. Deswegen jedesmal eine Paranoia zu entwickeln, hilft Dir in Deinem Job sicher nicht. Bitte sprich mit dem Arzt auf Deiner Station darüber, der kann Dich am ehesten informieren, welche Anzeichen es für eine Infektion gibt und ob eine Ansteckungsmöglichkeit bei dem Patienten bestand. Wir kennen ihn samt Stadium der Infektion nicht. LG Moni

        (3) 22.08.19 - 15:23

        Die normale Krätze wird nur über intensiven Körperkontakt über 30min übertragen, z. B. Beim Kuscheln oder beim Sex. Bei normalen Körperkontakt passiert nichts. Informiere dich bitte genau über diese Erkrankung, z. B. auf der Seite des RKI (Robert - Koch-Institut).

Top Diskussionen anzeigen