Sind das Tics?

    • (1) 27.08.19 - 14:37

      Hallo an alle.
      Mein Sohn räuspert sich schon mehrere Jahren zu bestimmten Zeiten im Jahr. Es ist absolut nichts was ganzjährig anhält. Es tritt verstärkt im November/ Dezember und Juni/Juli auf. Dieses Jahr hab ich es mit einem Pollenkallender beobachtet. Bei Heuschnupfen spricht nur jeder von laufenden Nasen und ständigem Niesen. Bis auf das seine Nase in der Zeit mit unter zu ist, ist nichts vergleichbares aufgetreten.
      Ich mache mir jetzt sorgen ob es Tics sein können und wie man das behandeln kann. Vielleicht kann mir da jemand was dazu sagen bzw. mir einen Tip geben?

      Ich sag Danke.

      • (2) 29.08.19 - 07:11

        Hallo
        Ja das sind Tics. Mein Sohn zeigt ein anderes Verhalten .. Augenzucken, Kopf neigen, Im Moment sehe ich noch unkontrolliertes hochziehen der Mundwinkel.

        Bei uns fängt das immer ab den "Sommerferien" an oder wenn es in die "Schule" wieder geht.

        Behandel tue ich das mit Schüsslersalz Nummer 11 .. Ja 3x3 ab und zu sogar mal 3x5 Tabletten und da brauche ich fast 3 Monate bis es verschwunden ist. Gebe ich ihm nichts sehe ich keine Besserung.

        Da es auch bei uns wieder kam und bin ich geneigt mal eine Dauereinnahme von 3 Tabletten täglich einzuführen..

        • (3) 02.09.19 - 11:12

          Wenn es Tics sind, kannst du sowieso nichts daran machen. Es gibt keine Mittelchen, die dagegen helfen und wenn jemand das behauptet, dann ist das wohl bestenfalls der Placebo-Effekt. Es gibt sehr starke Medizinen, die man notfalls bei extremen Fällen von Tics/Tourette geben kann, aber das ist ja nicht aktuell.

          Wenn es Tics sind, möglichst nicht beachten. Sollten neue auftreten, die man wirklich nicht haben will, dann kann man versuchen, die direkt zu stoppen. Ungefähr 17 % haben irgendwann mal Tics. Bei den meisten wächst es sich in der Pubertät wieder aus. Mein Sohn hat Tourette (wenn es mehrere Tics sind, motorische und verbale, die kommen und gehen, dann ist das per Definition Tourette), und er hat als Erwachsener kaum noch Tics. Oft verschwindet es auch ganz.

          Könnte natürlich auch reine Allergie sein. Würde ich auch noch mal checken, ob man die besser behandeln kann.

          • (5) 03.09.19 - 21:40

            Danke für die Antworten. Heute morgen fing mein Sohn wieder an mir Räuspern. Er meinte das sein Hals jucken würde. Heute Mittag kam er von der Schule und erzählte mir, das seine Nase weh tut. Wir waren bereits beim Doc. Dort wurde Blut genommen um sämtliche Werte zu prüfen. In zwei Wochen weiß ich mehr...

Top Diskussionen anzeigen