Erfahrungen und Tipps für Narbenbehandlung

Hallo Zusammen,

Vor 2 Jahren wurde bei mir ein Basaliom (weißer Hautkrebs) im Gesicht entfern. Es war schon relativ „groß“, so dass danach ein Stück Haut vom Arm an die Stelle transplantiert werden musste. Die Narbe ist jetzt ca. 1 Euro Stück groß und direkt neben der Nase.

Ich habe dann immer fleissig mit Narbengel eingecremt und jeder sagt auch, es sieht garnicht schlimm aus. Stören tut es mich aber trotzdem und sehen tut man es natürlich auch.
(Auch mit Make-up). Die transplantierte Haut hat auch eine andere Struktur).

Es gibt ja nun viele Praxen, die sich auf Narbenkotrektur/-Verbesserung spezialisiert haben.

Ich wollte mal fragen, ob jmd. Tipps oder Erfahrungen mit einer speziellen Behandlung gemacht hat. Egal ob positiv oder negativ.

Danke und LG,

Nadine

1

Hiho, ich habe eine große Narbe an der Brust durch Amputation.
Ich habe einmal die Woche Lymphdrainage und meine psychotherapeutin geht ab und zu mit so einem Stift über die Narbe. Das hilft mega gegen die Schmerzen. Am besten rufst du mal in einer Praxis an und fragst nach.
Lg

2

Auf https://www.creme-top20.de/ hatte ich einmal eine Salbe gesehen, die wohl Narben verblassen lassen können soll.