Unerklärliche Schmerzen in Hüfte

Guten Abend alle zusammen,

Ich weiß ihr seit keine Ärzte, aber vielleicht hatte ja einer von euch schon mal was ähnliches.

Ich habe seit 4 bis 5 Wochen ungefähr Schmerzen in der linken Hüfte. Mal doller, mal weniger doll. Beim Stehen zum beispiel, kommt es zwischendurch vor das es von einer Sekunde auf die andere auf einmal tierisch schmerzt für paar Sekunden.

Gestern war ich bei meiner Orthopädin und die hüfte wurde geröntgt. Leistenbruch ist es nicht und die Knochenstruktur sieht auch gut aus. Die Ärztin meinte das noch ein MRT gemacht werden muss, da man die Weichteile am Hüftgelenk nicht sieht auf den Röntgenbildern. Termin hab ich bereits gemacht, dieser ist im Januar.

Hatte jemand von euch schon mal sowas ähnliches und kann mir Erfahrungen mitteilen was es bei euch war und wie es therapiert worden ist? Das Warten macht ein wahnsinnig.

1

Das kann so viel Verschiedenes sein. Entzündung von Gelenk, Sehnenansatz, Schleimbeutel über Zerrung von Sehnen und Bändern, Schenkelhernie, Lymphknoten... Oder auch etwas gynäkologischer, das ausstrahlt, oder ein Harnleiterstein, der ausstrahlt... Du wirst dich gedulden müssen, kannst ja in der Zwischenzeit vom Hausarzt noch einen Ultraschall machen lassen.

2

Vielleicht brauchst du einfach Krankengymnastik.
Für mich klingt das nach Ischyasproblemen. Leicht mit Krankengaymnastik zu behandeln.
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die-bewegungsdocs/Bandscheibenvorfall-Piriformis-Syndrom,bewegungsdocs324.html