Probleme im intimbereich

Seit der blasenentzündung im september ist es einfach nicht mehr ok geworden. Blasen ist laut urologen alles ok und laut gyn ist auch vaginal alles gut. Ich habe goth sei dank einen verständnissvollen mann. Hatten jetzt lange auf sex verzichtet. Gestern übernam es uns und nun fühlt sich die scheide so furchbar gereizt an. Schon davor dachte ich oft das die klitoris sich ständig so gereizt anfühlt... weiss nicht wie ich es so st beschreiben soll. Ich vab angst das jetzt wieder was ist... angst das was pbersehen wurde... habe multigyn da. Das werde icv mir vorm schlafen grosszügig auftragen.

1

Das mit dem „gereizt“ kenne ich zu gut. Bei mir ists durch die Hormone, genau wie das „brennen“ innen. Multigyn hilft mir da ganz gut😊

Lg und gute Besserung ❤️

2

Durch die hormone?

Icv nehme seit etwas mehr wie einem jahr die evakadin ( minipille) . Bud zur letzten blasenfntzündung war aucv alles gut. Da lief allerdings einiges schief... 3 antibiotikakuren un 2 wochen , infolgedessen 2 pilzknfektionen. Seither nur probleme. Ständig das gefühl day etwas auf die blase drückt. Aner das bilde ich mir ja ein da ja kein begund da ist... zum heulen.

3

Du nimmst die Pille noch?

Ich habe sie auch jahrelang genommen und irgendwann fing es mit blasenentzündung an. Kaum war sie weg, kam sie wieder🤦🏻‍♀️ Genau wie die pilzinfektionen. Zum kotz... nach sechs Monaten hab ich beschlossen die Pille abzusetzen (das war 2013) und seit dem keine Probleme diesbezüglich 🤗🤗

Und ja, bei mir liegt es an den Hormonen. Immer Paar Tage vorm Eisprung hab ich drei Tage das brennen.

LG

weiteren Kommentar laden