Blutendes Muttermal (bild)

Thumbnail Zoom

Ich hab heute Blutflecken an meinem T-Shirt am RĂŒcken entdeckt und beim nachschauen habe ich eine blutende Stelle gefunden. Weiss jemand ob es sich hierbei um ein Muttermal oder um eine Hauterhebung handelt đŸ€”đŸ§ beim Hautarzt bekomme ich den Termin wahrscheinlich erst in ein paar Wochen. Freu mich ĂŒber jeden tipp

1

„Wahrscheinlich erst in ein paar Wochen“...

Ruf an, schildere das Problem, frag nach offener Sprechstunde. Bei oben blutendem Muttermal bekommst Du den Termin innerhalb von zwei Wochen.

2

Sieht eher aus wie ein Pickel. đŸ€” Das Muttermal ist doch gar nicht betroffen.

3

Hallo,

Ich habe Neurodermitis und mir schon mal ein Muttermal fast weggekratzt. Der Arzt in der Klinik meinte, es sei nicht toll, aber schlimm sei es auch nicht. Weis gar nicht ob es heute noch da ist.

4

Hallo,

frag Deinen Hausarzt, ob er es sich mal anschauen kann, wenn der Hautarzt Dir keinen zeitnahen Termin geben will.
Ich denke, wenn der Hausarzt es fĂŒr kritisch hĂ€lt, wird es beim Hautarzt schneller einen Termin geben.

Zu mir hat mal ein Hautarzt gesagt, dass ich kommen soll, wenn ich mich an einem Muttermal verletze (was aber noch nicht passiert ist).

LG

Heike

5

Hallo,
also ich finde, dass das nicht wie ein Muttermal aussieht, sondern eher wie eine leichte EntzĂŒndung oder ein Pickel. Aber ich bin leider kein Arzt. Ich wĂŒrde es vielleicht erstmal noch ein bis zwei Tage beobachten und wenn es sich nicht bessert oder sogar schlimmer wird dann auf jeden Fall checken lassen. Und ich denke auch, dass du da schneller einen Termin bekommst wenn du das erklĂ€rst.
LG
duster

6

Hallo elle-marie,

das solltest Du auf jeden Fall schnellstmöglich von einem Fachmann abklÀren lassen. Gegebenenfalls solltest Du Deine Krankenkasse einschalten, um schneller einen Termin beim Dermatologen zu bekommen. In der Zwischenzeit kann der Hausarzt sich die Stelle ja schon mal ansehen. Wir können das hier aus der Ferne nicht beurteilen.

Alles Gute!